Tiere

Wie Sie Ihr Kätzchen nachts schlafen lassen

Pin
Send
Share
Send
Send


¿Wussten Sie, dass eine erwachsene Muschi zwischen 12 und 15 Stunden pro Tag schläft, ein katzenartiger Welpe jedoch täglich 20 Stunden Schlaf benötigt?? Das kann Ihnen bereits ein Muster der Gründe geben, warum sie die Könige des Bettes sind. In diesem Artikel erklären wir Ihnen mehr Gründe, warum Katzen tagsüber mehr schlafen als nachts.

Katzen schlafen tagsüber mehr, was ist der Grund?

Wenn Sie eine Katze zu Hause haben, werden Sie sicher wissen, dass sie besonders tagsüber gerne schläft. Nachts hat er seine Energie wiedererlangt und wenn Sie sich ausruhen möchten, ist er es, der spielen, essen oder ausgehen möchte. Natürlich Es gibt Gründe, warum Katzen tagsüber mehr schlafen, an kühlen Orten im Sommer und heiß im Winter. Hier erzählen wir Ihnen warum:

Wenn Sie mit Menschen in einem Haus oder einer Wohnung leben, müssen Sie natürlich nicht auf die Jagd gehen, da hier jeden Tag Essen serviert wird. Ihr Instinkt hilft ihnen auch nachts dran zu bleiben. Wenn du viele Stunden am Tag schläfst, hast du die Energie rauszugehen, um Essen vom Sonnenuntergang zu liefern. Da Katzen sehr gute Jäger sind, brauchen sie nur ein paar Nachtstunden, um Futter zu bekommen ... den Rest der Zeit können sie sich weiter ausruhen.

2. Überleben

Babykätzchen schlafen genauso viel wie Menschen bei der Geburt. Dies hängt mit der Notwendigkeit zusammen, an einem sicheren Ort zu sein, wenn Ihre Mutter auf die Jagd geht. Wenn sie einschlafen, werden sie von Raubtieren nicht gefunden. Wenn die Katze schläft, setzt sie wiederum Wachstumshormone frei.

3. Natur

Ein weiteres Merkmal, das Katzen auch dann beibehalten, wenn sie domestiziert leben, hängt mit der Menge an Energie zusammen, die sie verbrauchen würden. Wenn sie sich in einer wilden Umgebung befinden, sollten sie jeden Moment der Ruhe ausnutzen oder ohne Gefahr, sich auszuruhen. Auf diese Weise gibt es keine Probleme, wenn sie während einer Nacht oder mehrerer Stunden wachsam bleiben müssen.

Wie wir Ihnen bereits gesagt haben, Welpenkatzen müssen viele Stunden am Tag schlafen. Erwachsene reduzieren den täglichen Schlaf ein wenig und wenn sie älter und älter werden, brauchen sie wieder mehr Schlaf.

5. Temperatur

Wenn es kalt ist, schlafen Katzen mehr, weil sie Energie sparen und ihr Körper die Wärme abgibt, die sie benötigen. Sie können sich auch dafür entscheiden, in der Sonne zu schlafen, um die Körpertemperatur zu regulieren, oder im Sommer einen kühlen Raum zu nutzen. Auf diese Weise steigern sie ihre Aktivität, wenn das Wetter angenehmer ist.

1. Übung

Wenn Sie nach Hause kommen, versuchen Sie, mindestens eine halbe Stunde lang mit der Katze zu spielen. Auf diese Weise werden Sie müde und möchten etwas schlafen. Das Beste wird sein Wenn Sie dies tun, trainieren Sie kurz vor dem Schlafengehen, aber ohne zu übertreiben, denn wenn Sie Batterien aufladen, brauchen Sie möglicherweise lange Zeit Aktivität.

2. Strafen

Ein guter Weg, umzu verhindern, dass die Katze dich nachts stört, entmutigt sein Verhalten. Obwohl viele es nicht glauben, kann das Tier in dieser Hinsicht trainiert werden. Zum Beispiel können Sie eine Sprühflasche mit Wasser auf dem Nachttisch haben. Wenn die Katze Geräusche macht, wirft man ein wenig Flüssigkeit. Wiederholen Sie dies so oft wie nötig, bis Sie es gelernt haben.

Geben Sie Ihrem Kätzchen seinen eigenen Schlafplatz

Ein Kätzchen nachts zum Schlafen zu erziehen (oder es zumindest nachts nicht zu belästigen), kann so einfach sein, als ob man die Regel festlegt, dass Das Kätzchen schläft nicht mit seinem Besitzer. Als Eigentümer müssen Sie sich außerhalb Ihres Zimmers einen eigenen Schlafbereich schaffen und die Tür Ihres Schlafzimmers schließen. Stellen Sie Ihrem Kätzchen ein warmes Bett oder einen Stapel Decken in eine bequeme und ruhige Ecke des Hauses und bringen Sie es zur Schlafenszeit. Streichle das Tier, bis es sich entspannt und im Bett liegt. Wenn Sie sich eingerichtet haben, gehen Sie zu Ihrem Bett und schließen Sie die Tür Ihres Schlafzimmers. Wenn deine Katze dir folgt, ignoriere ihn.

Wenn das Kätzchen Aufmerksamkeit erhält, kann es aktiver werden und weniger wahrscheinlich einschlafen. Auch wenn die Katze miaut oder an die Tür klopft, sollten Sie nicht reagieren. Er wird sich spätestens nach ein paar Wochen an diese Situation gewöhnen. Wenn Sie die Katze verwöhnen, während sie nach Aufmerksamkeit schreit, hört dieses Verhalten nicht auf.

Trainieren Sie Ihre Katze tagsüber

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kätzchen nachts in Ihrem Schlafzimmer bleibt, aber größtenteils dort schläft, gibt es einige andere Tipps, mit denen Sie lernen können, wie Sie Ihr Kätzchen nachts zum Schlafen bringen. Das erste ist, Sie tagsüber zu ermüden. Sie sollten eine Routine für das Spielen mit ihm festlegen, mindestens alle zwei Stunden, wenn Sie zu Hause sind. Jede Art von Spielzeug, das es schafft, die Aufmerksamkeit Ihres Kätzchens zu erregen und es in Bewegung zu setzen, kann Ihnen helfen, Ihre überschüssige Energie zu verbrennen, sodass Sie nachts müder werden. Spielen Sie jedoch nicht die letzte Stunde vor dem Schlafengehen mit ihm, da dies ihn übermäßig stimulieren kann.

Entmutige die Freude in der Nacht

Wenn Sie Ihrem Kätzchen erlauben möchten, mit Ihnen zu schlafen, müssen Sie lernen, ihn zu lehren, nachts nicht spielerisch zu sein. Holen Sie sich eine kleine Sprühflasche voll Wasser oder ein kleines Stück Aluminiumfolie und halten Sie es griffbereit, stellen Sie es zum Beispiel auf Ihren Nachttisch. Wenn Ihr Kätzchen vor dem Schlafengehen besonders verspielt wird, gießen Sie Wasser mit dem Spray ein (achten Sie darauf, das Bett nicht zu benetzen) oder falten Sie die Folie, während Sie fest sagen: «Nein!». Katzen mögen weder das Gefühl, mit Wasser besprüht zu werden, noch das Geräusch von Falten in der Folie. Sie müssen dies so oft wie nötig wiederholen.

Wenn das Kätzchen die Nachricht nach vier oder fünf Versuchen nicht erhält, werfen Sie es aus dem Raum und schließen Sie die Tür. Stellen Sie sicher, dass Sie einen heißen Schlafplatz außerhalb Ihres Schlafzimmers haben. Sie können es in der nächsten Nacht erneut versuchen, um festzustellen, ob die Katze versteht, dass die übermäßige Freude in der Nacht dazu führt, dass sie auf der anderen Seite der Zimmertür landet.

43 Kommentare

Vielen Dank, nur meine Katze hat das Spray gesehen, als sie eingeschlafen ist, haha, so wie es tagsüber ist, das müsste nachts sein

Ich bin sehr froh, dass der Sprühtrick bei Ihnen funktioniert hat.

Vielen Dank, dass Sie es mit uns teilen. Grüße

Im Ernst, du weißt, ich habe es nicht versucht

Meine 4 jährige Katze. Maulla viel nachts. Ich versuche damit aufzuhören, weil meine Eltern sich viel beschweren. Er änderte sein Essen. Ich lasse die Tür offen. aber er kommt herein und fleischt sehr hart. und jetzt hat er sich angewöhnt, meine möbel zu kratzen. mit dem bein, um meine aufmerksamkeit zu erregen und wenn ich nicht gekommen bin, um den ofen zu markieren, war die tür schon immer eine katze, die viel von anderen braucht. Als Kind aß er nicht viel und ich begleitete ihn und fütterte ihn sogar von meiner Hand. Er ist eine Katze, die ich aufgezogen habe, seit er geboren wurde, weil er eine Waise war. Er war schon immer eine sehr intelligente und sehr gesprächige Katze. aber es erreicht einen Punkt, an dem ich nicht weiß, was daran falsch ist. wenn er meine Aufmerksamkeit erregen will oder wie ich sage ... will er, dass ich mit ihm feiere! Ich möchte auch nicht, dass er nicht miaut, weil ich weiß, dass ich in jedem Moment weiß, was er braucht. Ich rufe ihn an, ich lege ihn auf mein Bett, und er schläft ein, aber als er aufsteht, fängt er mit seinem eigentümlichen Miau an. Ich möchte beraten werden. Ich habe gelesen, dass es gesprächige Katzen gibt und meine liebe Katze zweifellos eine von ihnen ist. Was kann ich tun? danke schön

Es kommt auf die Rasse an, manche Katzen sind gesprächiger als andere, zum Beispiel Siamesen.

Es scheint, dass Ihre Katze es "schlecht gewohnt ist", nachts in Ihrem Bett behandelt zu werden. Möglicherweise möchten Sie dieses Verhalten verhindern. Haben Sie versucht, mit dem Wasserspray einen Folienball zu falten? Diese beiden Dinge mögen normalerweise keine Katzen, daher muss sich Ihre Katze entscheiden, ob sie wegläuft und sie nicht unterstützt oder ob sie bei Ihnen ist und sie festhält. Was passt zu dir ...

Ein weiterer Tipp ist, dass Sie Ihre Katze tagsüber satt haben, wenn Sie mit ihr spielen, oder wenn Sie keine Zeit haben, kaufen Sie ihm ein Spielzeug von den vielen, die in Zoohandlungen sind, um nur stundenlang zu spielen. So werden Sie nachts müde und haben möglicherweise nicht das Gefühl, so viel zu "reden" ...

Ich empfehle auch den Artikel http://mascotaking.com/tu-gato-maulla-mucho-por-que/, der viele mögliche Gründe erklärt, warum eine Katze miauen kann.

Was für eine Schande, acarisiale Ich mache das mit meinem Kätzchen maluuuuuuuuuuuu sie manchmal weint und ich fange sie und ich streichle sie
Drehen Sie die Katze meines Bruders kratzt das Sofa

Hallo Lorena, ich habe eine 3 Monate alte Katze, nur 3 Tage habe ich sie adoptiert, aber es gibt ein Problem, dass sie nachts nicht schläft und mit mir ins Bett gehen will und ich sie nicht mag, neben meinem Bett ist wo Er schläft tagsüber, er schläft und nachts kann ich es nicht mehr ertragen. Ich habe 3 Tage nicht gut geschlafen.

Gute nacht !! Ich habe ein Kätzchen von anderthalb Monaten und zwei Nächten im Zimmer geschlafen, aber mein Mann mag keine Katzen. Jetzt versuche ich, draußen zu schlafen, weine aber viel und versuche, was Sie tun und höre für eine Weile auf zu weinen. Mein Mann will es schon verschenken, aber ich will es nicht. Helfen Sie bitte.

2 Nächte sind sehr kurze Zeit. Gib deinem Kätzchen zwei Wochen, er wird sich daran gewöhnen.

Hallo Gizeh Pooritoooooooooo, lass ihn nicht aus, kauf ihm ein Kinderbett für Katzen und da hoffe ich normalerweise das
Murmle nicht und kümmere dich nicht um dein Ehemannglück
tschüss

Ich lebe in einem Studio-Apartment, bin seit anderthalb Monaten mit meiner Katze zusammen und obwohl mir die Idee gefällt, mit ihm zu schlafen, verlässt er mich nicht, weil er anfängt zu spielen. Da ich eine Abteilung vom Typ Studio bin, habe ich keine Möglichkeit, sie aus dem Raum zu entfernen. Der Gedanke, mit ihm zu schlafen, stört mich überhaupt nicht, aber ich weiß nicht, ob es meine einzige Möglichkeit ist, ihn zu trainieren, nicht auf mein Bett zu steigen, oder ob er mich trainieren kann, mit mir zu schlafen, ohne mich zu wecken?

Genau das gleiche passiert mit mir und es gibt Tage, die 4 Uhr morgens sind und er hört nicht auf zu spielen, er lässt mich fast nicht schlafen ... Ich weiß nicht, was ich tun soll

scrub shot note Ich kann Carolina antworten

Die Nase meiner Katze ist die gleiche, aber ich verlasse ihn und sehe, dass ich bereits eingeschlafen bin und er sich hinlegt. Nehmen Sie ihn nicht raus, während Sie studieren
Ich humpelte und streichelte, was ich tat. Glück

passiert mir das gleiche

Hallo, ich habe ein 5 Monate altes siamesisches Kätzchen und es fällt mir schwer, sie allein in der Wohnung zu lassen, wenn ich gehen muss, weil sie anfängt zu weinen und viel Lärm macht. Ich wollte wissen, ob ich ihm noch beibringen kann, sich nicht die Mühe zu machen, wenn er allein ist und zu schlafen oder einfach nur ruhig zu bleiben. Ich hoffe Antworten, vielen Dank!

Idealerweise begleitet Sie ein weiteres Kätzchen

auf dem Bett liegen und acuetale zu Ihrem Kätzchen / zu und acarisiale bayyy
Ich hoffe, es stellt sich heraus, was ich dir gesagt habe

Ich habe ein persisches Kätzchen von 2
Monate und es passiert mir genau
das gleiche, er schläft in seinem bett, aber das bett ist in meinem bett, ich will nicht, dass er mit mir schläft, verlässt mich jede nacht night Es ist sehr königlich und passiert auch, dass ich mit minimalem lärm aufwache und ich immer
wach auf 🙁

chuta ein wenig Zeit sogar 1 Woche aaaaaaaaaaa

Hallo, ich habe einen kleinen Kater (ich kenne sein Alter nicht), ich möchte, dass er in seinem Bett bleibt, wenn er schläft, aber ich weiß nicht wie, er verlässt immer das Zimmer, um woanders zu schlafen (er steigt ins Bett meiner Schwester), aber ich Ich möchte, dass er schläft und in seinem Bett in meinem Zimmer bleibt.
Vielen Dank. Ich erwarte Ihre Antwort.
(Bitte senden Sie es an meine E-Mail).

hallo schlaff und lass ihn in deinen Kohlenbecken schlafen und die perta ein wenig schließen ich hoffe es funktioniert

Hallo Ich habe vor ein paar Wochen ein Kätzchen adoptiert, es muss ungefähr acht Monate oder so sein. Sie ist sehr gut, sie hat einen entzückenden Charakter, aber nachts ist sie schrecklich: Gegen sechs Uhr morgens fängt sie an, nicht sehr laut an der Schlafzimmertür zu miauen und weckt uns. Neben dem Miauen der Spinne ohne Nägel, damit wir sie hereinlassen können (ohne Nägel, weil es sich nicht wirklich um eine Spinne handelt), ist das Schlafzimmer das einzige für sie verbotene Zimmer.
Wir wissen nicht, was wir tun sollen, und es beginnt verzweifelt, dass wir jeden Tag den Rhythmus des Schlafs so früh durchbrechen.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Grüße

Ich kann dir keine Antworten geben

hallo mein kätzchen maulla jede nacht ist ein straßenkätzchen und wir gehen rauf wir müssen yacson anrufen der von meiner wütenden katze

es passiert mir genauso wie allen anderen mit einem guten Herzen, wir suchen nach Ärger, damit sie uns später nicht in Ruhe lassen, weil wir gut sind, zahlen wir die Konsequenz dafür. Viele Leute und ich sagen viele, weil es viele Katzen gibt, die auf die Straße geworfen werden. Niemand will das Leben komplizieren, Katzen sind schwer auszubilden, sie gewöhnen sich nicht an irgendetwas, das sie senden, aufzwingen und kontrollieren wollen. Bringst du sie zu dir nach Hause, gibst du ihnen Essen, Wasser und liebst ein Zuhause, damit sie dich später wegwerfen oder du wirst Sein Sklave, er ist wirklich hasserfüllt, ich habe jetzt eine Katze. Er hebt mich um 6 Uhr morgens mit seinen Geräuschen hoch. Ich lasse ihn nicht drinnen, um seinen Sandkasten nicht zu verlassen, weil es mir schmutzig vorkommt, in meinem sauberen Haus Kacke zu haben, aber anscheinend will er damit schlafen Kacke und alles drinnen ohne Interesse für ihn, er schläft den ganzen Tag und nachts lässt er mich nicht schlafen, ich habe ihn ehrlich satt, ich werde ihn nicht wegwerfen oder weggeben, aber wenn ich nach dieser Katze weiß, werde ich nicht mehr haben Katzen in meinem v Einbahnstraße !! Nie wieder sind gute und liebevolle Tiere gute Begleiter, aber sehr schwer zu erziehen und daran zu gewöhnen, sie nicht zu stören, zumal sie verschlossene Türen nicht sehen können, sie wollen immer alles offen haben und nachts lebe ich in einer gefährlichen Nachbarschaft, um Türen offen zu lassen, wäre es, die Diebe einzuladen .. es scheint, dass Katzen den Teufel bekommen, uns zu erschweren, und alle, um ihnen zu helfen! Ich habe es von der Straße abgeholt und dort habe ich meine Antwort, ich schlafe schlecht, ich lebe in Qual und ich habe keine Zuneigung mehr dafür, ich behandle es gut, ich gebe es zu essen, aber ich mag es schon nicht. Ich weiß, dass es ein Tier ist, aber so schlecht, dass ich es nicht verstehe Du solltest so früh über alles schweigen !! Ich habe Urlaub und stehe wegen ihm immer noch früh auf. Endlich ist eine Maus in meinem Haus und die Katze schläft und frisst und unternimmt nichts, um Mäuse zu jagen. Er ist ein Schlingelbrot .. da hast du Freunde mit deinen geliebten Katzen, ein Albtraum, ich werde nie mit einem anderen leben und ich habe meine Lektion gelernt, alles hat sich auf der Welt verändert die materialistischsten Leute egoistischer neidischer und mehr an Geld oder Sex interessiert, Die Tiere sind jetzt nicht die gleichen, sie sind auch schlecht, bevor ich zwei Katzen hatte und beide wundervoll waren, aber dieses Mal hatte ich die schlechte Erfahrung, dass ich beschlossen habe, niemals eine Katze zu adoptieren, und wenn ich sie sehe, werde ich sie ignorieren, bin ich kein schlechter Mensch, aber das habe ich bereits verstanden Ich muss immer sensibel sein.

Im Moment ist meine Katze für mich diejenige, die mir die meiste Zuneigung und Gesellschaft gibt. Ich mache schlechte Zeiten durch und sie kennt und verwöhnt mich. Manchmal werden wir wütend, aber sie schläft an meiner Seite und wenn ich krank bin, noch mehr.
Sie mögen eindeutig keine Katzen. Wenn Sie sich für eine Katze entscheiden, müssen Sie sie meines Wissens nicht als Haustier mitnehmen, weil Sie sie haben möchten. Und falls Sie es nicht bemerkt haben, ist die Katze ein Tier, kein Mensch.

Tu der Katze einen Gefallen und gib sie weg. Gib es jemandem, der es lieben wird. Nicht alle Katzen sind gleich wie die Löwen. Es ist ein Tier, das nicht versteht. Gib es bitte jemandem

Na ja ... lass es besser auf der Straße ... die Armen werden genauso verrückt wie du
Tiere wissen, wer sie liebt

Die Wahrheit ist, dass du halb verrückt bist, Angelica. Es ist ein Tier und sieht Sie als nutzloses Raubtier, das nicht jagt oder füttert. Logischerweise bist du vor seinen Augen minderwertig und verdienst seinen Respekt nicht (es ist lustig, denn mit dem, was du geschrieben hast, aus meiner menschlichen Sicht, sehe ich dich praktisch so, ich entschuldige mich ..). Haben Sie nicht den minimalen und notwendigen gesunden Menschenverstand, um zu verstehen, dass die Katze nicht den menschlichen Regeln unterliegt? Heiliger Gott

Hallo gute Nacht meine Katze Maula in der Nacht und lässt mich nicht schlafen, dass ich immer um 2 Uhr morgens einschlafe und ich zu spät zur Schule komme

Angelica hat vielleicht eine verrückte Katze, weil Tiere ein Spiegel ihrer Besitzer sind und all die schlechten Brötchen fühlen und aufnehmen
Ich denke, deine Katze wäre auf der Straße glücklicher

Meine Katze heißt Greta und ist 5 Monate alt, und ich hatte nie Schlafstörungen. Er legte es einfach in den Teil des Hauses, in dem er seine Sachen hat, das ist wie ein zusätzliches Zimmer und ein Badezimmer, und die ersten Tage, die er miaute, aber jetzt schläft er immer zur gleichen Zeit ein, auch wenn ich es nicht ins Bett lege Er geht zu seinem Bett. Der Fall ist, ich würde gerne eines Tages mit ihr schlafen, aber ich mache mir Sorgen um die Katzentoilette, da ich bei geöffneter Tür nicht schlafen kann ... Irgendwelche Ratschläge?

Gute Leute, dies ist ein weiterer der vielen Artikel, die ich gelesen habe, ich habe alle Ratschläge befolgt und nichts macht meine Katze ein Jahr alt für ihre Miauen am frühen Morgen, von 3 bis 10 Uhr hört nicht auf.
Es hat tagsüber nicht funktioniert, ist sterilisiert und hat keine Krankheit. Ich glaube, sie wird besessen, wenn sie mich schlafen sieht, weil das einzige, was sie davon abhält, mich zu sehen. Ich brauche monatelang Hilfe, damit ich nicht schlafe. Vielen Dank

Hallo, ich habe eine vierjährige Katze, da ich immer sehr früh aufstehe, fängt er um 6.30 Uhr an zu miauen und meine Frau und mich, die im Bett sind, mit Füßen zu treten, um auf ihn zu achten und ihm Futter zu geben.
Leider, da der Zeitplan manchmal mit dem der Katze übereinstimmt und umgekehrt, füttern wir ihn zu diesem Zeitpunkt, aber wenn wir am Nachmittag arbeiten, hat die Katze den Zeitplan und lässt uns früh aufstehen.
Gibt es dafür eine Lösung? Wäre die Verwendung von Wasserspray sinnvoll? danke schön

Hallo, bei all den Kommentaren stelle ich fest, dass es sich um normale Verhaltensweisen in den Mininos handelt.
Ich habe 2 männliche Katzen, eine von 8 Monaten ohne Kastration und eine von 2 Jahren ohne Kastration, zusätzlich zu einem 6-jährigen Hund. Vor ungefähr 3 Wochen begannen sie abends mehr zwischen den Katzen zu spielen, was noch nie passiert war. Wir waren es leid nicht zu schlafen. Ich habe mir einen Käfig gekauft und dort habe ich einen hingelegt. Jetzt habe ich ein bisschen mehr Zeit verbracht und das Futter nach 19 Uhr eingeschränkt, weil sie, bevor es Tag und Nacht frei verfügbar war, ihren Teller hatten, ich sie tagsüber müde mache, sie kaum schlafend sehe und sie will oder nicht, und die Katze mehr Ich habe es mit einer kleinen Decke groß in den Käfig gelegt, es ist so müde, dass es nicht einmal protestiert und die andere habe ich aus meinem Zimmer geholt und bevor ich einschlafe, habe ich es dort hingelegt und es fällt herunter. Wir haben 3 Tage gebraucht, um uns daran zu gewöhnen und jetzt sind sie alleine den ganzen Tag wach und schlafen in der Nacht wie alle an ihrem Platz. Ich liebe dich

Warum lässt mich meine Katze nicht schlafen?

Eine Katze, die uns mitten in der Nacht aufweckt, ist möglicherweise tagsüber gelangweilt oder schlecht stimuliert

Katzen sind Schläfer und schlafen sogar länger als Hunde. "Eine Hauskatze verbringt normalerweise zwischen 14 und 16 Stunden am Tag mit dem Schlafen, verteilt über den Tag", erklärt der Verband der Tierärzte der Katzen.

Außerdem haben unsere vierbeinigen Freunde keine einzige Sesteo-Site, "aber Katzen wählen drei oder vier Schlafplätze, die sich normalerweise je nach Tageszeit ändern", erklären diese Experten.

Wir, die wir mit Katzen leben, wissen es: Katzen suchen sonnige Plätze zum SchlafenEntweder in der Nähe eines heißen Fensters, auf einem Tisch oder auf einem neu abgeschalteten Computer. Die Katzen schlafen, wenn sie sicher, warm und ruhig sind.

Aber Warum wecken uns Katzen und lassen uns nachts nicht schlafen?

Meine Katze weckt mich nachts

Die wilden Cousins ​​unserer pelzigen Lebenspartner erklären ihre schlaflosen Gewohnheiten.

"Der afrikanische katzenartige Vorfahr unserer Hauskatzen hat Nachtgewohnheiten, mit denen Sie mit weniger Schwierigkeiten jagen können ", sagt die Vereinigung gegen Tierquälerei.

Obwohl Domestizierung die Aktivität und das Schlafverhalten von Katzen verändert hat, werden die meisten Katzen nachts mindestens ein paar Mal wach.

Die gute Nachricht ist, dass wir Katzen beibringen können, sich nicht die Mühe zu machen und uns nachts schlafen zu lassen!

1. Lässt Ihre Katze Sie nachts nicht schlafen? Eine Krankheit verwerfen

Eine Katze, die nachts durch das Haus streift, miaut und weint, kann an einer Krankheit leiden. Der erste Schritt ist daher, zum Tierarzt zu gehen, um medizinische Probleme oder Schmerzen auszuschließen, die hinter der nächtlichen Unruhe unserer Katze stehen könnten.

Darüber hinaus ist der Schlafzyklus bei älteren Katzen häufig verändert. Hinter einer alten Katze mit Schlaflosigkeit können Krankheiten wie Alzheimer, Bluthochdruck oder Schmerzen auftreten.

3. Ist Ihre Katze gelangweilt? Bereichern Sie Ihre Umgebung

Wenn wir unser Zuhause besuchen, wird es für Katzen anregender. Wir können die Sicht der Katze durch die Fenster außerhalb des Hauses erleichtern (immer geschlossen und sicher, um Unfälle zu vermeiden), mit Hilfe eines einfachen Schabers für Katzen in der Höhe oder in einem Regal.

Darüber hinaus entspannen synthetische Pheromone die Katze und ein katzenartiger Begleiter erhöht auch die Tagesstunden des Spiels und der Aktivität unseres pelzigen Begleiters. Hier finden Sie zehn Regeln, um eine Katze glücklich zu machen, die Ihnen übrigens helfen, besser zu schlafen.

4. Meine Katze weckt mich nachts: Geduld, Humor und Experten

Der Katze mitten in der Nacht Futter anbieten oder aufstehen, um ihn zu behandeln, weil er nicht aufhört zu miauen, sie tun unserem pelzigen Begleiter keinen Gefallen.

Auch hier ist Geduld von grundlegender Bedeutung: Eine Katze wird nicht aufhören, uns von einem Tag zum anderen zu wecken, aber es kann Wochen oder Monate dauern, bis der Rat, die Arbeit und die große Zuneigung zu unserem pelzigen Begleiter in die Praxis umgesetzt sind. Der Tierarzt oder ein Experte für Katzenverhalten ist hilfreich, wenn das Problem weiterhin besteht.

In jedem Fall hilft es, zu wissen, dass Sie nicht der einzige sind, der von Ihren Katzen geweckt wird. Es ist auch ein guter Rat, es mit Humor zu nehmen. Diese beiden Zutaten wurden vom bekannten Illustrator kombiniert Simon Tofield, Schöpfer von "Simons Katze"In diesem Video haben sie bereits mehr als 51 Millionen Internetnutzer erfreut. Auch für ihn (natürlich!) Wecken ihn seine Katzen nachts.

Weckt Sie Ihre Katze auch auf? Wie hast du deine liebe Katze dazu gebracht, dich nachts ausruhen zu lassen? Ihre Erfahrungen und Ratschläge können Sie im Kommentarbereich mitteilen.

Die Katze, ein nachtaktives Tier

Die Katze ist von Natur aus ein nachtaktives Tier, das die dunkle Nacht bevorzugt, um zu jagen, zu füttern und seine täglichen Aktivitäten auszuführen. Aufgrund der Evolution der Art, um in freier Wildbahn zu überleben, erfreut es sich einer ausgezeichnete Nachtsicht, wodurch Sie in einer schwach beleuchteten Umgebung viel besser sehen können als in einer voll beleuchteten Umgebung oder bei Tageslicht. Dies ist der Anatomie des Auges zu verdanken, die für die nächtliche Jagd geeignet ist und aus einem sogenannten Augengewebe besteht tapetum lucidum Es kann Licht absorbieren, bevor es die Netzhaut erreicht. Einmal resorbiert, reflektiert dieses Gewebe es und gibt dem Tier im Dunkeln ein viel besseres Sehvermögen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel "Wie sehen Katzen?".

Obwohl einige Hauskatzen es geschafft haben, ihre Schlafstunden ein wenig an die ihrer menschlichen Begleiter anzupassen, behalten viele andere ihr natürliches Verhalten bei und sind nachts aktiver. In Verbindung mit einer Reihe von Faktoren, die wir im Folgenden erläutern, kann dies dazu führen, dass Ihre Katze nachts nicht schläft und tagsüber nicht schläft.

Die Wichtigkeit eines geeigneten Bettes

Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass Katzen viel exquisitere Tiere sind als Hunde, und das Fehlen eines bequemen und sicheren Betts kann der Grund sein, warum Ihre Katze nachts nicht schläft. Jedoch Wählen Sie das ideale Katzenbett Es mag nicht so einfach sein, da wir zuerst unseren pelzigen Begleiter treffen müssen, um ihren Geschmack in Bezug auf Form, Größe und Struktur zu entdecken.

Heute haben wir endlose Betten und Matratzen für Haustiere, und um das perfekte Produkt auszuwählen, ist es wichtig, das Tier zu beobachten und auf seine Vorlieben zu achten. Im Allgemeinen bevorzugen Katzen die Betten, die sie zur Verfügung stellen Hitze und Sicherheit, mit der richtigen Größe, um darin herumzugehen, da die von größeren Dimensionen für sie nicht so gemütlich sind. Wenn Sie also feststellen, dass Ihre Katze eine gewisse Vorliebe für Ihr Bett oder Sofa hat und niemals in seinem liegt, liegt dies wahrscheinlich daran, dass er es nicht mag und Sie es ändern sollten.

Er mag es nicht, auf dem Boden zu schlafen

Viele Katzen Lieber Höhen schlafen, und wenn Sie nachts den Zugang zu den höchsten Stellen im Haus verbieten, wird sich das Tier in Ihrer Abwesenheit ausruhen. Wenn Sie also den Verdacht haben, dass dies ein Grund dafür ist, warum Ihre Katze nachts nicht schläft, stellen Sie ausreichend große Regale auf, um eines davon in sein Bett zu legen, oder suchen Sie sich eine Struktur für Katzen mit mehreren Ebenen, und beobachten Sie deren Verhalten.

Mangel an Aktivität>

Katzen, die in der Regel keine sportlichen Aktivitäten ausüben, neigen aufgrund der Erkrankung eher dazu, nachts aktiv zu sein Energiespeicherung. Trotz des Rufs, ruhig und sesshaft zu sein, sind Katzen auch Tiere, die sich bewegen und durch das Spiel körperlich und geistig stimuliert werden müssen. Leider haben Mythen über die Art viele Katzenlehrer zu der Annahme veranlasst, dass sie nicht so viel Aufmerksamkeit von ihnen benötigen und nichts weiter von der Realität entfernt ist. Diese Tiere müssen auch Stunden mit ihren menschlichen Begleitern verbringen, spielen und trainieren sowie Zuneigung erfahren und sich gut aufgehoben fühlen.

Die Mangel an SpielDarüber hinaus erzeugt es bei Katzen einen hohen Langeweile-Zustand, der dazu führen kann, dass diese Tiere selbst zu Zerstörern mit Möbeln, Haushaltsgegenständen usw. werden. Daher ist es auch möglich, dass die Katze nachts nicht schläft und miaut, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Entdecke, wie du mit deiner Katze spielst und fange an, Spaß mit ihr zu haben.

Verbringst du tagsüber viele Stunden alleine?

Im Vergleich zum vorherigen Punkt haben Katzen, die tagsüber viele Stunden allein verbringen und keine angemessene Umweltanreicherung aufweisen, Nutzen Sie den Vorteil, um zu schlafen. Auf diese Weise sind sie, wenn die Nacht kommt, völlig ausgeruht und bereit, Ihre Gesellschaft zu genießen, mit Ihnen zu spielen oder, wenn sie es nicht verstehen, im Haus herumzulaufen, zu springen und zu miauen.

Andererseits kann, wie gesagt, der Mangel an mentaler Stimulation neben Stress und Frustration auch Langeweile bei Katzen auslösen. All dies führt nicht nur dazu, dass die Katze nachts nicht schläft, sondern auch zu einer Reihe von Symptomen wie der erwähnten Zerstörung der Möbel, dem Verzicht auf die Katzentoilette und sogar einer gewissen Aggressivität.

Hast du hunger

Wenn Ihre Katze nachts nicht schläft und auch nicht Geh in dein Schlafzimmer, um an deiner Seite zu miauen und erhalte deine Aufmerksamkeit, ich kann um Essen bitten. Und wenn Sie aufstehen, um das zu liefern, was Sie wollen, versteht das Tier, dass Sie auf diese Weise das bekommen, was Sie wollen. Er tut es nicht, um deine Schlafstunden zu stören, er weiß einfach nicht, dass es etwas Negatives für dich ist und ja, es ist etwas Positives für ihn. Ohne es zu merken, verstärken Sie sein Verhalten, anstatt ihn zu dem für beide am besten geeigneten zu führen.

Dies ist möglicherweise die einfachste Ursache für die Überprüfung und Bekämpfung, da es so einfach ist, die Futterpläne für Katzen zu ändern. Vergewissern Sie sich daher vor dem Zubettgehen, dass Sie das Tier richtig füttern und ob es zu Ihnen kommt oder nicht, wenn Sie einmal eingeschlafen sind. Eine andere Möglichkeit für Katzen, die am späten Vormittag nach Futter fragen, ist die Verwendung eines automatischen Futterspenders, da es auch nicht ratsam ist, das Tier hungrig zu lassen, um unseren Schlaf nicht zu stören. In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen, den Artikel "Menge des täglichen Katzenfutters" zu lesen.

Ist in der Hitze

Der Eifer bei Katzen ist viel stärker als bei Hunden, was sie zur Verzweiflung führt, wenn sie sich nicht paaren. Während dieser Zeit sind sowohl Frauen als auch Männer nachts aktiver, Hervorragendes Stöhnen und Miauen die den Schlaf ihrer Lehrer stören. Ihr Leiden ist so groß, dass ihr Instinkt sie dazu bringen kann, aus der Heimat zu fliehen, um einen Partner zu finden. Wenn Ihre Katze nachts nicht aufhört zu miauen, Sie nicht schlafen lässt, unruhig ist und älter als 6 Monate ist, hat sie wahrscheinlich Hitze. Aus diesem Grund und um unerwünschte schwangere Frauen zu vermeiden, ist die rechtzeitige Sterilisation des Tieres die am meisten empfohlene Lösung.

Sie sind krank oder haben Schmerzen>

Wenn Sie die oben genannten Ursachen bereits ausgeschlossen haben und sich immer wieder fragen, warum Ihre Katze nachts nicht schläft und miau ständigZögern Sie nicht, zum Tierarzt zu gehen, um zu sehen, ob es sich um ein Gesundheitsproblem handelt. Obwohl übermäßiges Miauen normalerweise mit emotionalem Schmerz zusammenhängt, kann es uns auch mitteilen, dass sie körperliche Schmerzen verspüren oder dass etwas in ihrem Körper nicht gut läuft. Wir empfehlen Ihnen daher, die 10 Anzeichen von Schmerzen bei gewöhnlichen Katzen zu überprüfen und den Spezialisten aufzusuchen, um das Tier den entsprechenden Tests zu unterziehen.

Wie bringen Sie Ihre Katze nachts zum Schlafen?

Wie Sie gesehen haben, gibt es mehrere Ursachen, die erklären, warum Ihre Katze Sie nachts nicht schlafen lässt. Es ist sogar möglich, dass die Antwort in mehr als einer gefunden wird. Daher kann es vorkommen, dass Ihre Katze aus mehreren der genannten Gründe lieber tagsüber schläft als aus einem einzigen Grund. Daher ist die erste Empfehlung, den Grund oder die Gründe zu finden, um sie zu bekämpfen und Ihrem pelzigen Partner zu einer besseren Lebensqualität zu verhelfen. Überprüfen Sie jedoch die folgenden Tipps:

    Spiel mit deiner Katze und lass ihn trainieren. Wie gesagt, aktiviere>

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum schläft meine Katze nachts nicht?empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Verhaltensprobleme zu wechseln.

Die Katze, ein nächtliches Raubtier

Zuallererst ist es notwendig, ein wenig über das Tier zu wissen, das wir zu Hause haben. Wie eingangs erwähnt, ist er ein haariger Mann, der besonders nachts jagt. Ihr Körper ist perfekt darauf vorbereitet.: Er hat ein viel besseres Nachtsichtvermögen als wir (während wir bei völliger Dunkelheit nichts sehen, er kann Details unterscheiden), einen Gehörsinn, der es ihm ermöglicht, das Geräusch der Maus in 7 Metern Entfernung zu hören, und eine Muskulatur erstaunlich (wenn wir gleichermaßen Muskeln aufgebaut hätten, könnten wir mehrere Meter hoch springen).

Auch Es hat Krallen und Zähne, die stark genug sind, um kleine Beute zu jagen und zu fressen, wie Nagetiere und kleine Vögel. Er ist ein ausgezeichneter Jäger und das umso mehr, als er als Welpe seine Jagdfähigkeiten durch das Spiel perfektioniert hat. Wenn wir zum Beispiel einen Ball werfen, kann er die Muskeln seiner Beine stärken, so dass er morgen, wenn nötig, seiner Beute nachgehen und ihn fangen kann. Incluso aunque nunca vaya a salir de casa, tiene sangre de depredador, de los felinos, y eso significa que por las noches va a mantenerse activo.

Puede que no cace ningún animal, pero sí que ”cazará” cuerdas o cordones, pelotas, peluches,… todo lo que se encuentre a su alcance y que tenga el tamaño adecuado para que él pueda moverlo y/o cogerlo. Y claro, al hacerlo puede hacer ruido. Entonces, ¿cómo conseguir que duerma por la noche?

¿Cómo hacer que el gato duerma de noche?

El gato pasa muchas horas durmiendo, entre 16 y 18, pudiendo llegar a 20 cuando es un gatito. Si queremos que duerma de noche, tenemos que tener presente que no tenemos que reducirle las horas de sueño, ni mucho menos quitarle sus ratos de siesta, sino más bien de cansarlo durante el día para que por la noche le apetezca más descansar que jugar. Y, ¿cómo se hace eso? Con tiempo, paciencia y constancia, además de algunos juguetes 🙂 .

Cuando esté despierto, lo que debemos hacer es dedicarle tiempo, pero no estando con él en el sofá sin hacer nada, sino que debemos movernos. Tenemos que jugar con él, hacerle practicar ejercicio. En las tiendas de animales encontraremos una gran variedad de juguetes para gatos, pero seguro que en casa tenemos cuerdas o cordones que ya no usamos, o pelotas pequeñas (como mínimo, han de ser del tamaño de una pelota de golf), o cajas de cartón lo suficientemente grandes para poder hacerle un agujero por el que pueda entrar y salir. Y si no, siempre podemos hacer una pelota con un trozo de papel de aluminio.

Con estos simples juguetes, tanto él como nosotros nos lo podremos pasar estupendamente bien. Además, es una excusa perfecta para mantenerlo en forma, consiguiendo así que se mantenga en su peso ideal.

Y, ¿cómo ayudar al gatito a dormir?

Si tenemos un gatito que no puede dormir, tendremos primero que saber si tiene algún problema de salud. Si ha sido recogido de la calle, o si es hijo de una gata callejera, es muy probable que tenga parásitos intestinales, los cuales además de hacerle comer más de lo normal les puede provocar dolor de estómago. Además, si es un gatito bebé y maúlla desesperadamente aún y habiendo comido, puede ser que todavía no haya aprendido a hacer sus necesidades solo y que, por lo tanto, la acumulación de orina y/o excrementos le esté provocando daños o que tenga cólicos.

En el caso de que sospechemos que le ocurre algo, tenemos que llevarlo al veterinario lo antes posible, pues de lo contrario su vida podría correr un serio peligro. El gatito es un animal que, hasta que no crezca, será débil. Necesita una serie de cuidados especiales para poder llegar a la edad adulta, como una alimentación de calidad (sin cereales) para gatitos, una cama cómoda, y mucho cariño, de lo contrario no sólo no será feliz, sino que es posible que su esperanza de vida se reduzca considerablemente.

Si el veterinario nos dice que está bien de salud, es probable que lo que necesite sea eso: que se le preste más atención. Si tenemos que dejarlo solo en algún momento, podemos ponerle una pieza de ropa que hayamos llevado, o podemos usar Feliway para que se mantenga más tranquilo.

Así, siguiendo estos consejos, seguro que nuestro querido amigo de cuatro patas podrá dormir bien por la noche 🙂 .

Mi gato ya no quiere dormir conmigo

Lo primero que tienes que entender es que no puedes forzar a tu peludo, él tiene que elegir dónde duerme y ha de contar siempre con un espacio que entienda como propio y que no sea tu cama. Eso no quita con que es muy posible que acabe decidiendo pasar la noche a tu lado, pero si de repente decide dejar de hacerlo durante un tiempo, lo normal es que no sea nada.

De todas formas, si siempre ha dormido cerca de ti y de repente no quiere ni verte, tienes que descartar en primer lugar que se trate por una enfermedad o por estrés. Los cambios de actitud pueden ser un síntoma de una posible patología.

Por ejemplo, cuando los gatos sienten que están a punto de morir suelen refugiarse y esconderse porque se saben débiles y no les gusta que les vean así. En el fondo, siguen siendo una especie de orgullosos depredadores.

Wie kann ich herausfinden, ob meine Katze krank ist?

Fíjate en otros cambios que haya podido tener: ¿ha perdido peso o pelaje? ¿Protesta más de lo normal? ¿Ha dejado de comer o bebe demasiado? ¿Tiene fiebre o tiene algún bulto en el cuerpo? Sí la respuesta es que sí, deja una consulta a nuestros veterinarios online. Tienes que ser capaz de responder a estas preguntas de manera instantánea. Te recomendamos que guardes un rato al día para acariciarle, mimarlo y jugar con él. Al tocarlo a diario, sabrás reconocer si hay algún cambio en su cuerpo.

Otro motivo por el que tu gato ya no quiera dormir más contigo es porque tendrá algo de estrés o de ansiedad. En este caso has de analizar si ha habido alguna modificación su rutina habitual. Al ser los gatos tan sensibles a los olores, pueda que ya no entienda tu cama como un lugar confortable si te has mudado o es otra distinta, si ha pasado por ella otro animal o incluso si has cambiado de detergente. Dale algo de tiempo, poco a poco volverá a tu lado.

Mi gato no quiere dormir conmigo en verano

El cambio de estaciones puede afectar a tu gato, sobre todo con la llegada de los meses cálidos o húmedos. Si tu colega se encuentra incómodo por culpa de la temperatura, preferirá volver a su rincón para estar más fresco. Si este es el motivo, asegúrate de que el cojín o el lugar en el que duerme está ventilado pero sin corriente. También es crucial que tenga agua fresca en abundancia, sobre todo en verano.

Si cuando llega el otoño no vuelve a tu lado, no lo obligues a tumbarse contigo en la cama. Es posible que hayas descuidado el tiempo que pasáis juntos y que, al llegar la noche, tu colega no tenga ni una pizca de sueño porque no está cansado. Te hemos hablado mucho de que dediques un rato a mimarlo y a jugar con él, si ves que cuando llega la hora de meterse en la cama él sigue activo, alarga este tiempo de juegos.

Recuerda que un gato es un cazador, por lo que los juegos de trepar o de buscar le estimularán el cerebro, le animarán a hacer actividad y lo agotarán para la hora de ir a dormir.

Mi gato duerme conmigo, ¿es malo?

Mucha gente que no convive con perros o gatos piensa que es malo dormir con ellos, pero no es cierto. Los animales nos dan compañía y nos relajan. Lo que sí que te recomendamos es que te asegures de que tu peludo está desparasitado y acostúmbrate a cambiar las sábanas con frecuencia y lavarlas.

Con un poco de higiene, podréis pasaros la vida durmiendo juntos, sanos y felices. Si ninguno de estos consejos te ha ayudado o quieres más, haz tu consulta a nuestros etólogos especialistas en gatos.

Sind Sie mit Zweifeln verlassen worden? Fragen Sie unsere Tierärzte:

Pin
Send
Share
Send
Send