Tiere

Kranker Kanarienvogel beim Aufblasen

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Kanarienwechsel ist ein physiologischer Vorgang, der aus dem Wechsel des Gefieders nach dem Eintreffen der Sommersaison besteht und unter normalen Umständen in etwa fünfundzwanzig oder dreißig Tagen abgeschlossen wird. In der Regel tritt er jedes Jahr auch bei den männlichen Kanarien auf Abgesehen vom Verlust des Gefieders bleiben sie, ohne ihre charakteristischen Lieder auszustrahlen.

Wenn wir fertig sind, können wir eine große Schönheit im Vogel beobachten, da die Erneuerung der Federn ihm eine schöne Farbe verleiht. Während der Zeit, in der dieses Phänomen anhält, ist es wichtig, dass der Kanarienvogel gut ernährt ist. Wir werden die Rationen von Obst und Gemüse erhöhen. Gleichzeitig können wir eine Art Vitaminkomplex liefern. Andererseits ist es notwendig, dass er in einem Gewächshaus untergebracht ist Auf diese Weise kann eine geräumige Voliere trainiert werden, die sich von der toten Feder löst und das Erscheinungsbild des neuen Gefieders begünstigt.

Regelmäßige Bäder während der Häutungsperiode sind sehr wichtig, da sie eine schnellere Erholung der Vögel begünstigen.

Wenn der Kanarienvogel an einem zu heißen Ort oder in der Nähe einer künstlichen Energiequelle lebt, kann sich dieses Phänomen auch manifestieren. In diesem Fall wird es als "pathologische Häutung" bezeichnet. Wir müssen diese Ereignisse verhindern, da sie sich außerhalb ihres natürlichen Verlaufs entwickeln. Die Gesundheit des Vogels wird beeinträchtigt, und es muss darauf bestanden werden, dass er nicht in mit künstlicher Klimaanlage angereicherten Gebieten untergebracht wird oder dass die Umgebungstemperatur 15 ° C nicht überschreitet. Die Pflege, die das betroffene Tier benötigt, ist die oben beschriebene.

Entwurmung der Kanarienvögel

Zur Vorbeugung von Parasiten muss der Kanarienvogel sowohl äußerlich als auch innerlich regelmäßig entwurmt werden. Es geht darum, die drastischen Auswirkungen zu vermeiden, die diese Art von Parasiten auf das Tier haben kann. Die charakteristischen Symptome bei infizierten Exemplaren sind hauptsächlich: Juckreiz, Pen-Verlust, Anämie oder Durchfall, unter anderen Ursachen. Unabhängig von der Entwurmung ist es außerdem erforderlich, den Käfig und andere Zubehörteile des Vogels häufig zu desinfizieren.

Der übliche äußere Parasit auf den Kanaren ist die rote Laus. Sie bewohnt alle Ecken des Käfigs und seiner Zubehörteile, ist nachtaktiv und vermehrt sich sehr leicht, bis zu dem Punkt, dass der Kanarienvogel selbst untergehen kann, wenn wir nicht rechtzeitig eingreifen. Als vorbeugende Maßnahme, die wir auf dem Markt erwerben können, gibt es auch spezielle Gegenstände, die im Gefieder des Tieres enthalten sind.

Was die innere Entwurmung anbelangt, so stellt die Industrie Vermizide her, die bei der Infektion durch runde oder flache Würmer, Protozoen usw. spezifiziert sind und normalerweise im Trinkwasser bereitgestellt werden.

Erste Hilfe Prävention von Kanarienkrankheiten

Wie wir wiederholt festgestellt haben, ist es wichtig, den Tierarzt aufzusuchen und seine Anweisungen in den Fällen zu befolgen, in denen unsere Kanarienkrankheit auftritt. Es ist nicht ratsam, sie allein zu behandeln, da sie sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken kann.

In diesem Abschnitt lernen wir die häufigsten pathologischen Symptome auf den Kanarischen Inseln kennen, mit Hinweisen für eine ordnungsgemäße Behandlung der Ersten Hilfe.

Es ist praktisch, ein kleines medizinisches Set dabei zu haben. Es ist eine gute Hilfe, wenn der Kanarienvogel verletzt ist und eine Art Bruch verursacht.

Auf der anderen Seite, wenn wir mehr als einen Vogel haben und eine kranke Person bemerken, ist es sehr wichtig, sie vom Rest zu isolieren, um alle Arten von Infektionen zu verhindern. In diesen Fällen werden wir die prophylaktischen Maßnahmen verstärken. Beachten Sie, dass die Hygiene eine äußerst wichtige Rolle spielt.

Verlust von Federn

Wenn wir in nicht heißen Zeiten einen Federverlust beobachten, müssen wir sicherstellen, dass der Raum, in dem sich der Käfig befindet, nicht übermäßig beheizt ist, da es sich um eine pathologische Häutung handeln kann. In diesem Fall werden wir die im Abschnitt über die Häutung beschriebenen Maßnahmen ergreifen des Kanarienvogels.

Falls der Kanarienvogel häufig bewegt, gezupft oder zerkratzt wird, er durch äußere Parasiten infiziert werden kann, ist es wichtig, den Käfig und das Zubehör zu desinfizieren. Wir werden ihn auch mit einem Produkt der auf dem Markt befindlichen Produkte entwurmen.

Kanu Embolado

Es ist ein Symptom für Krankheit oder Mangel an Nahrung, der Vogel sträubt sich sein Gefieder, in extremen Fällen verbirgt er sogar den Kopf unter dem Flügel, als ob er schläft, es ist notwendig, den Kanarienvogel zu erforschen, wir werden das Geräusch seiner Atmung überprüfen, wenn er keucht oder bei übermäßigem Lärm kann es sich um eine Pathologie handeln, die die Atemwege beeinträchtigt. Wenn wir einen roten Bauch oder eine Entzündung im Darm bemerken, handelt es sich um eine Erkrankung des Verdauungstrakts, eine entzündete Leber, eine schwärzliche Farbe, ein Hinweis auf eine Lebererkrankung. In vielen Fällen aufgrund von zu fetthaltigen Nahrungsmitteln. Wenn wir schließlich ein zu scharfes, verdünntes Brustbein bemerken, ist dies ein Hinweis auf Gewichtsverlust in unserem Kanarienvogel.

Am häufigsten treten Bein- oder Flügelbrüche auf. Um diese zu vermeiden, muss der Kanarienvogel nicht übermäßig manipuliert werden, insbesondere nicht bei Personen, die sich dem Umgang widersetzen. Wir werden Vorkehrungen in Käfigen treffen, die über ein Federsystem zum Öffnen und Schließen von Türen verfügen, bei denen diese Art von Verletzungen häufig vorkommt.

In vielen Fällen bringt die Fraktur den Verlust des Beins mit sich, sie endet mit dem Austrocknen. Nach einer gewissen Zeit kehrt der Kanarienvogel jedoch zu einem normalen Leben zurück und passt sich problemlos an, auch wenn er nur ein Glied hat.

Durchfall ist auf den Kanarischen Inseln häufig. Wenn wir zu flüssige Stühle beobachten, müssen wir das Gemüse vorübergehend entfernen und mehrere Tage lang einfach mit Vogelfutter füttern. In kurzer Zeit kehrt der Vogel zur Normalität zurück. Für den Fall, dass diese hartnäckig sind und sich der Stuhl gelblich, grünlich oder blutig verfärbt, sollten wir den Tierarzt konsultieren, da eine pharmazeutische Versorgung erforderlich ist.

2 Antworten

Ich habe einen Kanarienvogel, der wenig zu kaufen hat, der schwämmt viel, seine Federn lassen ihn wie einen Ball aussehen und der ganze Tag vergeht. Also habe ich einen anderen Kanarienvogel, der aufgrund der Farbe die Federn abgenommen hat, während der andere immer geschwollen ist - Yatziri Guarneros

- Im Moment anonym

Ich hatte 2 Kanarienvögel, einer lebt noch, aber der andere ist gerade gestorben und ich weiß nicht warum. In den vergangenen Tagen war ich sehr schwammig und meine Familie und ich wusste nicht, was es war, aber wir dachten nicht, dass es sterben würde. Ich bin wirklich traurig, dass ich die besten Momente mit den Kanaren, Fotos und Videos verbracht habe.

Ich untersuche, warum Schwamm manche sagen, es liegt daran, dass er im Begriff ist zu sterben, und ob mir das passiert ist.

Wenn jemand diesen Kommentar sieht, würde er gerne antworten, wenn er ihn sieht.

Hallo, ich hatte 4 Kanarienvögel, 2 Männer und 2 Frauen, grau und rot und weiß und rot, vor einem Monat starb einer meiner Männer, der weiß und rot, begann eines Tages wie ein Aphoniker zu singen und hörte dann auf zu essen und Trinken, es schwoll sehr an und meine Augen schwollen jeden Tag mehr an, bis sie sich schlossen und er in einer Ecke des Käfigs blieb und schließlich starb. Es machte mich sehr traurig und jetzt passiert dasselbe mit dem anderen Mann. Ich weiß nicht was es ist Es passiert ihnen, aber niemand weiß, was mit ihnen passiert. - Rubii Rubi

Beine mit Hornhaut, ulzerativ oder schuppig

Diese Art von Pathologie ist in den folgenden Fällen häufig: Mangel an Hygiene der Gastwirte und der Basis des Käfigs, ob es sich um einen älteren Kanarienvogel handelt oder ob wir mit einer Hautakariose konfrontiert sind, in diesen Fällen werden wir eine gründliche Reinigung durchführen und Desinfektion des Ortes, an dem unser Kanarienvogel lebt, wir werden uns auch um eine angemessene Hygiene seiner Beine bemühen. Sie können einige Arten von Cremes auftragen, die speziell für diese Ereignisse angegeben sind. All dies hängt von der Krankheit ab, die unser Kanarienvogel darstellt. Wir können auch Vaseline liefern, die Es wird dazu beitragen, Schmutz in den Beinen zu entfernen.

Verstopfung

Es passiert, wenn das Tier Widerstand gegen Evakuierung zeigt, es ist notwendig, die Form seiner Kot zu beobachten, wenn sie zu hart und geschwärzt sind, es wird eine Verstopfung sein, wir werden direkt ein paar Tropfen Rizinusöl liefern, es muss auch sein für ein paar Tage frisches und sauberes Gemüse vorsehen.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Abwasserkanal ausreichend sauber ist und keinen Schmutz eingebettet hat. Um dies zu verhindern, können wir ihn regelmäßig mit etwas in warmem Wasser getränkter Baumwolle reinigen.

Symptome des kranken Kanarienvogels

  • Federn zu gekräuselt
  • Abnehmen
  • Verlust der Aktivität
  • Verlust des Liedes bei Männern
  • Tränende Augen oder übermäßige Flecken
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit, verminderter Wasserverbrauch,
  • Darmentzündung
  • Schwacher, apathischer, schläfriger Kanarienvogel
  • Übermäßiger Durst
  • Schleim
  • Atemprobleme
  • Schmutziges Gefieder
  • Geschwollene Beine
  • Kahlheit
  • Verformungen
  • Zittern, Krämpfe.

Die Übertragung erfolgt durch Unterbringung des Vogels in einem speziell für diesen Vogeltyp entwickelten Träger. Auf diese Weise verhindern wir das Flattern des Vogels, wobei die Gefahr besteht, dass ein Glied gebrochen wird.

Die häufigsten Krankheiten auf den Kanaren

KUTANE AKARIOSE: Parasit, der Zustände hauptsächlich in den Beinen und im Gefieder des Kanarienvogels erzeugt.

ATEMAKARIOSE: Parasitäre Erkrankung, die die Atemwege befällt und zu Keuchen und unruhiger Atmung, Sekreten und ungewöhnlichen Bewegungen des Kopfes führt, als würde versucht, etwas nach außen zu verbannen.

AVITAMINOSE: Aufgrund von Nahrungsdefiziten ist der Vogel emboliert und schwach.

KOLIBAKILOSE: Eine bakterielle Infektion, die auf den Kanarischen Inseln Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust und übermäßigen Durst verursacht, wird durch den Kontakt mit infizierten Tieren übertragen.

Atemwegserkrankungen: sie können viralen oder bakteriellen Ursprungs sein, gemeinhin als "Asthma in den Kanarien" bezeichnet, das Tier ist niedergeschlagen, hat Atembeschwerden, manchmal Nasenausfluss, Husten oder Ausdünnung, diese Symptome sind je nach Erkrankung am unterschiedlichsten häufig ist der Schnupfen, CRD oder eine einfache Erkältung.

STRESS: Erregung, Nervosität, Folge von Lärm, übermäßige Manipulation oder Veränderung des Lebensraums.

Hepatitis: In vielen Fällen verursacht der Verzehr von zu fetthaltigen Lebensmitteln eine Entzündung der Leber, die klinischen Symptome sind Krämpfe, Schwäche, Atemnot oder weißer Stuhl.

Darmentzündung: Darmentzündungen sind gut sichtbar, verfärben sich dunkel, die häufigsten klinischen Symptome sind Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit oder unruhige Atmung.

MIKOSE: Diese Art von Krankheit wird durch eine Pilzinfektion verursacht, die darauf zurückzuführen ist, dass der Kanarienvogel in einer zu feuchten Umgebung mit wenig Atmung und Lichtmangel gehalten wird. Zu den häufigsten Erkrankungen gehören Candidiasis, Ringelwurm, Rost usw.

PAUSTEURELLOSE: Es verursacht eine hohe Sterblichkeit bei Kanarienvögeln. Die Hauptsymptome sind Fieberzustände, Durchfall und unruhige Atmung.

LACHSMONELOSE: Bakterieninfektion durch Nahrungsaufnahme unter schlechten Bedingungen, auch durch Kontakt mit einem infizierten Vogel, das Tier hat Bilder von Durchfall, Appetitlosigkeit, Schmerzen, Bewegungsstörungen, der Leberbereich ist geschwärzt.

SARNA: Infektion durch Milben, der Vogel ist unruhig, die Federn werden gezupft, manchmal kann dieser Parasit auch die Beine befallen und schätzt Plattenepithelbereiche.

Möglicherweise hat Ihr Kanarienvogel aufgehört zu singen, weil Sie Schmutzpartikel eingeatmet haben

Das ist der Grund warum Es wird nicht empfohlen, einheimische Vögel zu haben und einen Ausflug zu unternehmen, bei dem sie allein zu Hause bleiben, etwas Wichtiges zu wissen, jetzt wo der Sommer kommt. Wenn Sie gehen, müssen Sie Ihren Kanarienvogel bei jemandem lassen, dem Sie vertrauen, und sicherstellen, dass die Hygiene Ihres Zuhauses perfekt ist, oder Ihr Gesang zahlt sich teuer aus.

Es ist möglich, dass die Wiederherstellung Ihres treuen Freundes nicht singt, auch wenn das Haus Ihres Freundes nicht verschmutzt ist, und warum? sicherlich für den Wohnungswechsel, für vermisste dich und dafür, dass du dich in deiner Abwesenheit traurig fühlst. Die Kanarienvögel sind sehr empfindlich und "bestrafen" Sie möglicherweise, wenn Sie sie verlassen. Wenn dies der Fall ist, bringen Sie es zu Ihrem Wohnort zurück und decken Sie es mit einer dunklen Decke ab, wenn Sie immer noch nicht singen. Sie werden sehen, wie er Sie nach kurzer Zeit anruft und sich freut, Sie wiederzusehen und seine Stimme wiederzugewinnen.

Das Lied eines Kanarienvogels kann wegen Traurigkeit oder weil Sie vermisst werden, unterbrochen werden. Liebe geben

Wenn das Problem die Reinigung ist, ist das Beste, was Sie tun können, den Raum, in dem es sich befindet, und den Käfig zu reinigen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser immer frisch ist, und fügen Sie sogar ein wenig verdünnten Honig hinzu, um sich zu verbessern . Geben Sie ihm Gemüse, spezielle Vitamine für Singvögel und viel Liebe, die Kanarienvögel, wie alle Tiere, die neben uns leben, brauchen es.

Sie werden überrascht sein, dass Ihr Kanarienvogel seit dem Tag seiner Geburt nicht mehr gesungen hat. Heißt das, Sie haben eine chronische Krankheit? Nein, es ist eine Frau. Im Allgemeinen singen die Kanarischen Inseln keine wechselnden Strophen oder modulieren ihr Timbre, sie können abgehackte Klänge ausstrahlen und es gibt bestimmte Fälle, in denen sie es schaffen zu singen, aber dies ist nicht die allgemeine Norm. Manchmal wurden männliche Kanarienvögel gesehen, die überhaupt nicht gut singen. Dies ist normalerweise damit verbunden, dass sie gelernt haben, dies von einem weiblichen Kanarienvogel zu tun.

Das Lied des Kanarienvogels ist mit ihrem Geschlecht verbunden, weil die Männchen es benutzen, um zu verführen

Dieser Unterschied zwischen den beiden ist darauf zurückzuführen, dass die Kanaren ihr Lied verwenden, um die Weibchen anzuziehen. Deshalb gibt es viele Besitzer dieser Vögel, die es vorziehen, zusammen zu leben, weil in der Paarungszeit ihr Lied viel schöner und intensiver wird. Ja Wenn Sie Ihrem Kanarienvogel einen Gefährten hinzufügen, können Sie für eine bestimmte Jahreszeit aufhören zu singen. Wie gesagt, sie reagieren sehr empfindlich auf Veränderungen, die sie mit ihrem schönen Triller ausdrücken oder stoppen.

Wenn dein Kanarienvogel aufgehört hat zu singen, es aber weder traurig ist noch sich in deinem Zuhause etwas verändert hat oder du ein schmutziges Haus hast, dann bist du vielleicht krank oder dass er sein Gefieder bewegt. Um zu wissen, ob Sie an einer Pathologie erkrankt sind, müssen Sie deren Exkremente untersuchen. Unterscheiden sie sich von den normalen Exkrementen? Hören Sie ihm zu atmen, tut er es auf eine heisere Art und Weise? Fallen dir die Federn ab?

Wenn Sie sich nicht verbessern, wenn Sie Ihre Ernährung ändern oder die Zeit, in der Sie nicht singen, verlängert wird, kontaktieren Sie uns. In Barkibu haben wir ein Team von Tierärzten, die auf Vögel spezialisiert sindWir haben unzählige Fälle im Zusammenhang mit dem Mangel an Liedern eines Kanarienvogels behandelt und werden uns freuen, Ihre kennenzulernen. Reden wir?

Video: Dieser Wellensittich wohnt in seiner eigenen Villa. Mein Haustier (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send