Tiere

Tuléar Coton

Pin
Send
Share
Send
Send


Olivia Hoover | Chefredakteur E-Mail

  • Höhe: 9-12 Zoll
  • Gewicht: 8-13 lb
  • Lebenserwartung: 14-16 Jahre
  • Gruppe: AKC Nicht-Sportgruppe
  • Am besten geeignet für: Familien mit Kindern, Singles, Senioren, Wohnungen, Häuser mit / ohne Höfe
  • Temperament: Lebhaft, verspielt, intelligent, liebevoll
  • Vergleichbare Rennen: Bichon Frise, Malteser

Grundlagen von Coton de Tulear

Der Coton de Tulear kann seine Wurzeln bis zur Insel Madagaskar vor mehr als drei Jahrhunderten zurückverfolgen. Einige sagen, dass die Ankunft von Coton in Madagaskar auf einen Schiffbruch zurückzuführen war, bei dem das Rennen an Bord war. Die Coton, benannt nach ihrem Baumwollmantel und der Hafenstadt Tulear (heute Toliara) in Madagaskar, begleitete Frauen auf Seereisen und diente auch dazu, Ratten auf diesen Schiffen zu fangen. Bekannt als der "königliche Hund Madagaskars", war es im Besitz des Adels und des einfachen Volkes.

In den 1970er Jahren wurden mehrere Cotons nach Frankreich gebracht, wo ihre Popularität schnell zunahm. Bald zogen sie nach Nordamerika, gelten aber immer noch als seltene Rasse.

Essen / Diät

Es ist wichtig, dass Sie Ihre kleine trockene Krokette Coton de Tulear von Anfang an füttern. Überprüfen Sie die Tasche, um festzustellen, ob das Essen hochwertige Zutaten enthält. Je nachdem, welche Lebensmittel Sie kaufen, benötigt Ihr Coton ungefähr 3/4 Tasse Knabberzeug pro Tag, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten.

Coton de Tulear ist eine wahre Freude für die Menschen und wird Ihnen beim Training gefallen wollen.

Coton de Tulear ist eine wahre Freude für die Menschen und wird Ihnen beim Training gefallen wollen. Da diese Rasse intelligent ist, werden Sie feststellen, dass Ihr Coton schnell zum Grundlagentraining zurückkehrt. Verwenden Sie positive Trainingstechniken und belohnen Sie ihn mit Lob, Spielen und Leckereien. Nachdem Sie die Grundlagen erarbeitet haben, können Sie sich anderen Herausforderungen widmen, wie z. B. Beweglichkeitstraining, Tanzen mit Hunden und Nachfolgeübungen.

Obwohl sie leicht zu trainieren sind, kann es sein, dass Coton Probleme hat, die besten Punkte im Haus zu finden. Kistentraining hilft Ihrem Hund zu lernen, wo es gut ist, Ihr Geschäft zu betreiben.

Coton de Tulear, eine kleine Rasse, wiegt zwischen 8 und 13 Pfund.

Temperament / Verhalten

Coton de Tulear ist fröhlich und lebhaft und will nichts weiter als seinem Volk zu gefallen. Er wird eine starke Bindung zu seiner Familie aufbauen, was bedeutet, dass er für lange Zeit nicht von ihnen getrennt werden kann. Dies kann zu Trennungsangst führen.

Dein Coton kann ein hübscher Clown sein. Sie können auf ihren Hinterbeinen gehen und neigen oft den Kopf zur Seite, wenn sie zuhören. Dies ist auch ein Gesangsrennen: Ihr Coton wird mit Grunzen und Knurren zu Ihnen sprechen, und Sie werden es mögen, wenn Sie ein Gespräch mit ihm führen.

Obwohl sie wie flauschige und zarte Kuscheltiere aussehen, sind die Cotons harte Hunde, die sich gerne suhlen. Und wegen seiner geringen Größe (und seines früheren Seemanns) reist er gern.

Coton liebt Kinder jeden Alters. Er wird gerne mit Kindern spielen: Gefangennahme ist ein Lieblingshobby. Diese Rasse verträgt sich auch gut mit anderen Tieren im Haushalt oder im Hundepark.

Übungsanforderungen

Der Trainingsbedarf von Coton de Tulear ist nicht zu hoch. Ein täglicher Spaziergang wird mit Ihren Bedürfnissen ausreichen. Er liebt es auch zu spielen, also erwarten Sie, dass er Ihnen ein Spielzeug für ein Spiel voller Spaß bringt. Er kann drinnen oder draußen auf einem umzäunten Hof spielen. Dieser Hund eignet sich gut für kleinere Räume, solange Sie damit spielen und spazieren gehen.

Coton de Tulear ist fröhlich und lebhaft und will nichts weiter als seinem Volk zu gefallen.

Der Coton de Tulear wird im AKC Stock Stock Service registriert. Das AKC bietet diesen Service an, damit sich reinrassige Rassen weiterentwickeln können, und bietet ihnen gleichzeitig die Gewissheit, dass ihre Aufzeichnungen zuverlässig und seriös aufbewahrt werden. FSS®-Rennen sind nicht für die AKC-Registrierung berechtigt. Mehrere der FSS-Rennen sind für die Teilnahme an AKC Companion Events und AKC Performance Events zugelassen.

Das Fell von Coton de Tulear ähnelt Baumwolle und sollte lang, weich, flexibel und dicht sein. Es kann bis zu 5 cm lang werden, sobald es erwachsen ist.

Die Hauptfarbe im Fell dieser Rasse ist weiß, mit leichten Grautönen oder Rottönen (Mischung aus weißem Haar und Reh) in den Ohren. Viele Welpen werden mit schwarzen oder braunen Abzeichen auf Gesicht und Körper geboren. Diese Flecken verfärben sich in der Regel nach ca. 2 Jahren grau oder hellbraun. Schwarze oder braune Flecken können jedoch während des Lebens des Hundes ziemlich dunkel bleiben.

Die Coton vergießt nicht viel, aber Sie müssen drei- oder viermal pro Woche putzen. Dies wird dazu beitragen, die Matte zu reduzieren.

Herkunft der Rasse

Obwohl die Ursprünge dieser Rasse dunkel sind, ist bekannt, dass sie sich im Süden Madagaskars entwickelt hat, wahrscheinlich aus verschiedenen Bichon-Rassen, die von europäischen Seefahrern und Händlern auf die Insel gebracht wurden.

Im 16. Jahrhundert wurde der Coton de Tuléar erstmals von Etienne de Flacourt beschrieben, der sie mit dem Namen taufte, den wir alle wegen ihres Aussehens kennen (Baumwolle ist Baumwolle in Französisch). Er galt jahrelang als Symbol für Macht und Luxus der privilegierten Klassen.

Die Entwicklung des Tourismus auf der Insel in den 1980er Jahren trug dazu bei, diese Rasse zuerst in Europa und später im Rest der Welt bekannt zu machen. Trotzdem ist der Coton immer noch ein schwer zu findender Hund.

Coton Charakter

Dieser fröhliche und lebhafte Hund ist immer ein großartiger Begleiter. Er entwickelt starke Beziehungen zu Familienmitgliedern und hat eine wirklich schlechte Zeit, wenn er sich von uns trennen muss. Dies überfüllter Schatz Dies gilt nicht nur für die Bewohner des Hauses, sondern auch für die Gäste.

Tatsächlich neigt der Coton de Tuléar dazu zu glauben, dass jede neue Person ein potentieller Freund und Spielgefährte ist. Dies, zusammen mit seiner geringen oder keiner Aggressivität, macht es nicht besonders geeignet als Wachhund.

Diese Eigenschaften machen ihn jedoch zu einem unzertrennlichen Freund der Kinder des Hauses, die Sie haben kein Problem damit, Ihren Platz mit anderen Hunden zu teilen, auch wenn es seit Welpen nicht mehr sozialisiert wurde.

Tuléar Coton Eigenschaften

Der Coton de Tuléar ist ein kleiner, übergroßer Hund mit kurzen Beinen und einem proportional großen Kopf. Sein Rücken ist muskulös und leicht konvex und zeigt eine gut entwickelte Brust, wenn auch nicht zu tief. Es ist ein ziemlich dünner und muskulöser Hund, der darauf trainiert ist, mehr Sport zu treiben, als es zunächst scheinen mag.

Eines der Merkmale des Coton de Tuléar, das die meiste Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist sein Gesicht mit einem breiten schwarzen Trüffel und tiefen dunklen Augen, die immer einen wachsamen Ausdruck bewahren. Ihre Ohren sind dreieckig und hängen leicht an beiden Seiten des Kopfes. Auffällig ist auch sein Schwanz mit einem niedrigen Einsatz, an dem er normalerweise hängt, der sich jedoch über den Rücken beugt, wenn er eine Aktivität beginnt.

Die Hunderasse Coton de Tuléar mag auf den ersten Blick fragil erscheinen, aber nichts ist weiter von der Realität entfernt. Es ist ein robustes Tier, das stets auf körperliche Aktivität vorbereitet ist und robust genug ist, um wie größere Rassen zu rennen und zu springen.

Tuléar Baumwolle Größe

Der Rassestandard kennzeichnet eine ideale Größe für Weibchen und Männchen. Frauen sollten zwischen 23 und 25 Zentimeter und Männer zwischen 26 und 28 Zentimeter bleiben. Was das Gewicht angeht, ist es am besten, dass sie zwischen 3,5 und 6 Kilo bleiben, je nachdem, was die FCI angibt.

Tuléar Baumwollfell

Es ist leicht zu erraten, welche Art von Fell die Baumwolle von Tuléar hat, da sie ihren Namen von dem Begriff Baumwolle hat, der auf Französisch Baumwolle bedeutet. Diese baumwollige und weiche Textur ist sehr speziell und fast einzigartig im Hundekönigreich, abgesehen davon, dass sie sehr dicht und locker ist. Es ist auch ziemlich lang, obwohl es normalerweise in gutem Zustand bleibt. Was die Schattierungen betrifft, so ist das Fell des Coton de Tuléar in Bezug auf den Hintergrund im Wesentlichen weiß, obwohl Spuren von Grau- oder Rottönen auf den Ohren akzeptiert werden. Je nach Organisation akzeptieren sie möglicherweise andere Farben, meistens bleiben sie jedoch weiß.

Tuléar Coton Verhalten

Der Coton de Tuléar ist ein Hund mit einem hervorragenden Temperament, sehr aktiv, verspielt und fröhlich. Er ist von Natur aus kontaktfreudig und liebevoll, daher sind sie perfekte Haustiere für Familien. Sie sind auch sehr intelligent, so dass sie leicht Befehle erlernen und ihren Besitzern ohne Widerstand gehorchen.

Sie können Abhängigkeiten von ihrer Familie schaffen und müssen den größten Teil ihrer Zeit zusammen verbringen. Sie werden daher nicht für Menschen empfohlen, die zu viel Zeit von zu Hause weg verbringen, da sie möglicherweise Angst vor der Trennung entwickeln.

Obwohl sie in der Natur freundlich und nett sind, wird empfohlen, mit ihnen eine korrekte Sozialisierung der Welpen vorzunehmen, da sie sonst etwas schüchtern und beängstigend gegenüber Erwachsenen sein können.

Sie verstehen sich sehr gut mit Kindern, solange sie ein respektvolles Verhältnis pflegen und Kinder dem Tier keinen Schaden zufügen. Sie sind leicht zu handhaben, zu unterrichten und unterrichten alle Arten von Tricks. Wenn Sie ein positives Training absolvieren, können Sie ein lustiges und perfekt ausbalanciertes Haustier genießen, das in jeder Hinsicht unschlagbar ist.

Hauptkrankheiten der Coton de Tuléar

Die Coté de Tuléar ist im Allgemeinen eine ziemlich gesunde Hunderasse, die aufgrund ihrer Genetik keine damit verbundenen Krankheiten aufweist. Sie sollten jedoch niemals die Gesundheit des Hundes vernachlässigen. Es wird daher empfohlen, regelmäßig zum Tierarzt zu gehen, um eventuelle Probleme auszuschließen und Ihren Impf- und Entwurmungskalender auf dem neuesten Stand zu halten.

Gebürstet

Trotz der Dichte und Länge des Fells verliert Tuléars Bett kaum Haare, so dass nicht viel Sorgfalt erforderlich ist wie bei anderen Rassen. Ja, es ist ratsam, täglich zu bürsten, um die Bildung von Knoten oder Verwicklungen zu vermeiden, durch die das Haar an Qualität verlieren oder beschädigt werden kann. Wenn dies jedoch ordnungsgemäß durchgeführt wird, muss es nicht zum Friseur gebracht werden, es sei denn, dies ist gewünscht.

Ebenso sind Badezimmer nicht zu oft notwendig. Ein Bad alle 6 oder 8 Wochen reicht aus, damit der Mantel in einwandfreiem Zustand bleibt. Es wird jedoch empfohlen, die Haare in jedem Bad richtig zu trocknen, da Feuchtigkeit Probleme mit Ihrer Haut verursachen kann.

Essen

Wie bei jeder anderen Rasse ist es sehr wichtig, dem Tier eine qualitativ hochwertige Ernährung in einer geeigneten Ration zur Verfügung zu stellen, um zu vermeiden, dass zu viel Gewicht zugenommen wird. Es ist kein Hund, der dazu neigt, so leicht zuzunehmen wie andere Rassen, aber es ist dennoch ratsam, die Preise auch während des Trainings zu begrenzen.

Dieser Hund hat eine große Energiemenge, deshalb braucht er ein angemessenes Maß an Bewegung, um ihn ausschalten zu können. Das Gute ist, dass man dank seiner Größe im Haus Sport treiben und spielen kann, aber diese Spiele sollten immer mit Ausflügen auf die Straße ergänzt werden, um zu Fuß mit anderen Tieren in Kontakt zu kommen.

Der Coté de Tuléar ist ein Hund, der viel Aufmerksamkeit und Gesellschaft erfordert, aber gleichzeitig leicht zu erziehen ist. Er wird es schwer haben, wenn er isoliert leben muss, aber er wird glücklich sein, die täglichen Aktivitäten seiner Familie zu teilen.

Kuriositäten des Coton de Tuléar

Seine Ähnlichkeit mit dem maltesischen Bichon ist derart, dass es Welpen praktisch unmöglich ist, zwischen den beiden Rassen zu unterscheiden. Als Erwachsene gehen diese Unterschiede durch die Größe und Tuléars Baumwolle ist etwas größer, die Form seines Kopfes und die Schattierungen seines Fells. In beiden Fällen ist das Haar weiß, aber das Kinderbett lässt einige Ränder anderer Schattierungen zu, was bei Maltesern nicht der Fall ist.

Dieser Hund passt sich aufgrund seiner geringen Größe dem Leben an jedem Ort an. Aufgrund seiner hohen Energie benötigt er jedoch einen eigenen Raum, in dem Sie rennen und sich austoben können. Dies macht ihn perfekt für Familien mit Garten.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Kopie der Rasse Coton de Tuléar oder des maltesischen Bichon angehört, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Rasse gemäß der Norm zu definieren. Sie können zum Tierarzt gehen, um die Eigenschaften zu überprüfen und zu vergleichen. Ebenso können Richter von Schönheitswettbewerben für Hunde Ihnen aufgrund ihrer Erfahrung eine Lösung für die Rasse geben. Schließlich kann die FCI die Maße und Eigenschaften eines Exemplars überprüfen, um seine Rasse zu definieren.

Wenn Sie Ihr Leben mit einem Tier dieser Rasse teilen möchten, gehen Sie immer zu einem zuverlässigen Züchter mit Erfahrung in der Rasse, denn nur dann haben Sie die Gesundheitsgarantie des Welpen und alle Informationen, die Sie über die Rasse benötigen. Außerdem haben Sie auf diese Weise keinen Zweifel, zu welcher Rasse Ihr neues Haustier gehört. Vertrauen Sie niemals Zoohandlungen oder Privatverkäufen, bei denen Welpen einen zweifelhaften Ursprung haben, denn auf diese Weise bevorzugen Sie die wahllose Zucht von Welpen.

Physikalische Eigenschaften

Der Coton ist ein sehr kleiner Hund mit einer Körpergröße am Kreuz von ca. 25 cm und einem Körpergewicht von ca. 3 bis 5 kg. Bei den Weibchen sind die Zahlen etwas niedriger.

Ihr Körper ist deutlich länger als groß. Der Kopf hat eine dreieckige Form. Die Schnauze ist kurz und der schwarze Trüffel. Die Ohren sind hoch, lang und hängen, während die Augen groß und rund sind, sehr ausdrucksstark.

Das Fell und seine Pflege

Das auffälligste physikalische Merkmal des Coton de Tuléar ist zweifellos sein weiches und schwammiges Fell, dessen Textur und Aussehen an die von Baumwolle erinnern.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Haar, insbesondere das des Gesichts, regelmäßig schneiden, um zu vermeiden, dass Ihre Sicht beeinträchtigt wird. Verwicklungen zu vermeiden Sie müssen es ungefähr drei- oder viermal pro Woche bürstenvor allem in einigen Bereichen wie der Rückseite der Ohren und Beine.

Je mehr wir unseren Coton putzen, desto seltener müssen wir ihn baden. Wenn wir das tun, ist es am besten, ein spezielles Hundeshampoo zu verwenden. Anstatt mit einem Handtuch zu trocknen, ist es besser, es nach dem Baden noch einmal zu bürsten, um Knoten zu vermeiden.

Wie bildet man einen Coton de Tuléar aus?

Der Coton de Tuléar gilt als ein sehr intelligenter Hund, der sich auch jederzeit gerne zeigt. Dies macht Ihr Training relativ einfach und Sie lernen viele Dinge sehr schnell.

Diese Rasse sticht normalerweise in Hundewettbewerben des Gehorsams und der Beweglichkeit heraus. Investieren Sie einfach nur ein wenig Zeit und Mühe in Ihr Training, um großartige Ergebnisse zu erzielen. Das Einzige, was Sie vermeiden sollten, ist, nicht auf zu harte Trainingsmethoden zurückzugreifen.

Sozialisation

Der entzückende Coton de Tuléar kann zu einem sehr manipulativen Hund werden, und seine Besitzer könnten in den Fehler geraten, ihren Unfug und ihr Fehlverhalten zu verzeihen. Wenn wir zu freizügig sind, bekommen wir nur einen dominanten und schwer zu kontrollierenden Hund.

Zusätzlich zur Einhaltung dieser Mindestdisziplin ist es ratsam, unseren Coton vom Welpen an die Anwesenheit anderer Personen und anderer Hunde zu gewöhnen. Dies ist zweifellos die beste Methode, um Verhaltens- oder aggressive Probleme im Erwachsenenalter zu vermeiden.

Obwohl es sich um eine Rasse handelt, die perfekt zum Leben in einem Haus geeignet ist, ist der Coton de Tuléar ein großer Liebhaber der Natur, der trotz seines zarten Erscheinungsbildes sehr aktiv und energisch ist und auch widrigen Klimabedingungen widersteht.

Aus diesem Grund erfordert dieser Hund mehr Bewegung als andere ähnliche Rassen, vorzugsweise zwischen 30 und 45 Minuten pro Tag beim Gehen und Spielen. Wenn Sie nicht jeden Tag einen Teil Ihrer Energie verbrauchen, können Verhaltensprobleme auftreten.

Pin
Send
Share
Send
Send