Tiere

Was müssen Sie tun, um zu verhindern, dass Ihrem Hund im Auto schwindelig wird?

Pin
Send
Share
Send
Send


Hunde werden im Auto genauso schwindelig wie Menschen, insbesondere Welpen

  • Autor: Von EVA SAN MARTÍN
  • Letzte Aktualisierung: 29. Juli 2016

Hunden wird im Auto schwindeligGenau wie Menschen. Bei Welpen kommt es jedoch häufiger zu Schwindelgefühlen, da ihre Ohren noch unreif sind und sie vor diesen Beschwerden schützen. Aber Warum wird Hunden auf Reisen schwindelig?, Was sind die Symptome? und Welche Tricks verhindern Schwindel? Dieser Artikel versucht, diese Fragen mit vier Tipps zu beantworten.

Warum wird Hunden im Auto schwindelig?

Hunde werden im Auto genauso schwindelig wie Menschen. Nicht an Reisen gewöhnt zu sein, kurz vor dem Verlassen zu essen oder nicht ruhig und entspannt zu sein Sie sind mehr als genug Gründe. "Schwindelgefühle bei Hunden während der Reise treten jedoch noch häufiger auf Welpen"erklärt die Tierärztin Kathy Diamond vom VIN Professional Veterinary Information Network. Der Grund dafür ist, dass sich die Ohren von Welpen, wie z. B. menschlichen Kindern, noch nicht entwickelt haben. Deshalb sind sie auch dann weniger effizient Versuchen Sie, das Gleichgewicht zu halten.

Wie geht es Hundeschwindel?

Hunde sprechen nicht, deshalb können sie Ihnen nicht sagen, dass ihnen schwindelig ist. Außerdem sind sie Experten darin, ihre Schmerzen zu verbergen. Es gibt jedoch eine Reihe von Anzeichen, die verraten, wenn Sie Übelkeit und Erbrechen verspüren.

Schwindel Symptome sind Untätigkeit, Apathie, Angst und Stress, wiederholtes Gähnen, übermäßiges Keuchen und Sabbern sowie Erbrechen.

Zum Glück gibt es welche Tricks, um das Schwindelgefühl von Hunden während Autofahrten zu kontrollieren: von der Anpassung des Fahrzeugs an Ihre Bedürfnisse bis hin zur Einnahme von Medikamenten gegen Schwindel.

Trick 1. Bequeme Hunde mit dem Auto

"Schwindlige Hunde sind normalerweise wenig gewohnt zu reisen"sagt die Tierärztin Ana Beck. Diese Tiere finden das Auto ein seltsames Plätzchen. Deshalb ist es so wichtig, dass der Hund sich vor der Abreise allmählich mit dem Fahrzeug vertraut macht.

Der Trick ist, ihn dazu zu bringen, die Reise mit einer positiven Erfahrung zu verbinden. Msgstr "" "Wir können die Dose in den Reiseträger oder in den hinteren Bereich legen, wenn sie groß ist Quilt und Lieblingsspielzeug. Auf diese Weise wird das Auto für ihn ein angenehmerer Raum ", sagt der Tierarzt.

Ein weiterer Tipp ist, den vierbeinigen Freund von Zeit zu Zeit einzuladen und in das Fahrzeug einzusteigen rieche es und inspiziere es ruhig. Sie können auch kurze Fahrten machen, wenn Sie sich bereits an das Auto gewöhnt haben.

Trick 2. Bieten Sie Ihnen eine entspannte Reise

Entspanntes Reisen ist wichtig für den Hund. Deshalb ist es so wichtig Laufen und eine Weile spielen sich auf die Reise zu begeben und beim Betreten des Wagens einen ruhigen Ton zu hören. "Wenn der Hund nervös wird und wir mit Schreien oder einem ungeduldigen Ton antworten, wird die Angst unseres Hundes zunehmen", fügt Ana Beck hinzu. Warum? bleib ruhigVerringern Sie die Lautstärke des Radios und versuchen Sie, das Geheul des Tieres zu ignorieren, wenn es gestresst ist, um dem Schwindel des Hundes entgegenzuwirken.

Auch halte alle zwei Stunden an und nimm die Dose zum Spielen -mit Sorgfalt und Leine-, öffne die Fenster ein wenig und versuche den Hund nach vorne zu schauen Sie sind andere kleine Tipps, die auch Ihr Schwindelgefühl reduzieren.

Trick 3. Wann essen?

Reichliches Essen ist auch für Hunde kein guter Reisebegleiter, geschweige denn, wenn ihnen schwindelig wird. Experten empfehlen daher, vor einer langen Autofahrt mit dem Tier ein kleines Fasten beizubehalten. "Idealerweise zwei oder drei Stunden vorher nicht essen um die Reise zu machen, werden wir zumindest auf diese Weise verhindern, dass sich der Hund erbricht ", fügt der Experte hinzu.

Tricks 4. Medikamente gegen Hundeschwindel

Tierärzte raten von der Einnahme von Medikamenten gegen Hundeschwindel ab, es sei denn, sie sind notwendig. Der Grund dafür ist, dass Hunde sich an diese Medikamente gewöhnen und sogar abhängig von ihnen werden können.

Die bequeme Sache ist, dass vor dem Reisen, Gehe in die Hundearztpraxis und befrage ihn Für dieses Problem. Nur dann kann der Tierarzt das für das Tier am besten geeignete Medikament gegen Schwindel verschreiben. Es gibt von drei Arten: damit sich der Hund nicht erbricht, gegen den Stress des Hundes und schließlich gegen diejenigen, die das Tier während der Fahrt einschlafen lassen.

Es gibt Behandlungen, die verhindern können, dass Ihr Haustier auf Reisen eine schlechte Zeit hat. Fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat, damit jeder die Ferien genießen kann.

ErSchwindel im Auto bei Hunden ist ein sehr häufiges Problem und eine häufige Konsultation in Tierkliniken, da es das Handy einschränken kann>

Es gibt mehrere Faktoren, die sie beide machen und uns wird schwindelig, wenn wir reisen. Einerseits ist die Verarbeitung der Informationen, die das Gehirn, das Sehvermögen und das propriozeptive System (das es uns ermöglicht, unsere Position zu kennen) erhalten, verwirrend und widersprüchlich (wir sind immer noch, aber alles bewegt sich). Das Gehirn interpretiert diese Information als falsch und aktiviert die Abwehrmechanismen durch Schwindel und Erbrechen. Dies kann auch auf Gleichgewichtsstörungen im Ohr zurückzuführen sein.

Bei unseren Haustieren sind diese Faktoren Sie können mit Angst gemischt werden. Und wenn sie schlechte Erfahrungen gemacht haben, ist es wahrscheinlich, dass sie bei aufeinanderfolgenden Reisen Angst haben und das Bild schlechter wird. "Tiere werden schwindelig wie Menschen durch Bewegung. Das Gleichgewichtssystem im Innenohr wird durch die Fahrphänomene sowie die Bewegung des Hundes selbst im Fahrzeug gestört. Deshalb ist es wichtig, dass es so ist so ruhig wie möglich in der Kabine. Auch die Stimmung beeinflusst. Je mehr Angst, desto größer die Wahrscheinlichkeit, schwindelig zu werden ", sagt Tierarzt Felix Vallejo von der The Cat's Smile-Klinik in Madrid.

Ist es nur Angst?

Wenn einem Hund im Auto schwindelig wird Sabbern, Keuchen, kann nervös sein und sich übergeben, Symptome, die mit einem Angstproblem verwechselt werden können. "Um dieses Problem anzugehen, müssen wir zunächst unterscheiden, ob es sich um Schwindel oder Angst handelt, da die Behandlung anders sein wird", erinnert sich die Tierärztin und Verhaltensexpertin Adriana Marmol von der Triavet-Klinik in Sant Cugat del Vallés.

Wenn es ein Verhaltensproblem ist, Im Idealfall werden wir uns allmählich an das Reisen mit dem Auto gewöhnen. Zum Beispiel, wenn Sie zu Beginn kurze Strecken zurücklegen und die Distanz schrittweise vergrößern. Wir müssen auch sicherstellen, dass das Tier es nicht als Bestrafung auffasst oder es immer mit etwas Negativem in Verbindung bringt (z. B. ins Auto zu steigen, nur um zum Tierarzt zu gehen). Idealerweise rechnet das Haustier damit, dass etwas Gutes auf ihn wartet, wenn er in unser Fahrzeug steigt. Wenn Sie an Orte gebracht werden, an denen Sie Spaß haben oder Belohnungen erhalten, können Sie die Angst überwinden.

Während der Reise muss man sanfte und liebevolle Worte sagen, damit er sich sicher fühlt. "Es ist auch ratsam, sich nicht zu bewegen, daher ist die Verwendung nützlich spezielle Autotransporter "sagt Felix Vallejo. Natürlich müssen Sie immer den zugelassenen Systemen ordnungsgemäß unterworfen sein, um Ärger zu vermeiden.

Kinetischer Schwindel

Wissenschaftliches Schwindelgefühl, das heißt das, was im Auto auftritt, tritt größtenteils bei Hunden auf. Mindestens 75% von ihnen leiden. Dies kann durch Beobachtung von der Angst unterschieden werden: Wenn Ihr Hund vor dem Einsteigen in das Auto ruhig und glücklich war und sich beim Starten oder nach einer Weile erbricht, ist dies wahrscheinlich eine Reisekrankheit.

Wenn ein Welpe leidet, ist es wahrscheinlicher, dass er im Erwachsenenalter weiterhin an dieser Störung leidet. Aber Verschiebungen begrenzen oder lass ihn in einem wohnheim Dies muss nicht die einzige Lösung sein, da es Abhilfemaßnahmen gibt, mit denen dieses Problem behoben werden kann und die es den Eigentümern und ihren Haustieren ermöglichen, einen Urlaub oder ein Wochenende im Freien zu verbringen.

Medikamente gegen Schwindel

Es gibt verschiedene Medikamente gegen Schwindel bei Hunden "Früher hatten wir nur diejenigen, die das Tier ein wenig beruhigt haben, um Bewegung zu verhindern (heute können wir sie auch verwenden, wenn der Grad der Angst sehr hoch ist). Derzeit haben wir jedoch Medikamente, die das Erbrechenzentrum auf Gehirnebene hemmen Wir haben auch natürlichere Heilmittel. In jedem Fall muss die Behandlung von einem Tierarzt überwacht und verschrieben werden ", sagt Felix Vallejo.

  • Antiemetika: Sie sind die am häufigsten verwendeten. Sie verhindern und vermeiden Übelkeit und Erbrechen und sorgen dafür, dass sich das Tier während der Reise besser fühlt. Sie produzieren keine Schläfrigkeit, sie können Welpen ab 4 Monaten verabreicht werden und sie werden sehr gut vertragen. Darüber hinaus dauert seine Wirkung in der Regel etwa zwölf Stunden.
  • Antiemetika und Beruhigungsmittel: Zusätzlich zur Vermeidung von Erbrechen wirken sie beruhigend und depressiv. Sie können nicht bei Welpen angewendet werden, und ältere Hunde oder Hunde mit gesundheitlichen Problemen sollten sie nicht einnehmen.
  • Pheromone: Sie ahmen die Pheromone nach, die das Weibchen absondert, um die Welpen zu beruhigen. Daher wirkt es beruhigend auf die Tiere. Es gibt verschiedene Arten der Verwaltung für das Auto (Halsband oder sprühen).
  • Natürliche Heilmittel: Dies sind Beruhigungsmittel, die das zentrale Nervensystem des Hundes nicht beeinträchtigen. Beispiele hierfür sind "Grüntee-Extrakte (L-Theonin) oder solche von Kava", sagt Vallejo.

Hitzschlag

Schließlich, wenn Sie mit Ihrem Hund mit dem Auto unterwegs sind, vergessen Sie nicht, dass es ein Ofen mit Hitze werden kann. Die FahrzeugtemperaturSie können das Äußere sogar im Schatten verdoppeln. Ein Hitzschlag ist ein sehr gefährlicher Unfall für Ihr Haustier, der sein Leben gefährden und zum Tod führen kann.

Lassen Sie Ihren Hund oder Ihre Katze daher niemals in der Kabine, auch nicht bei geöffneten Fenstern, mit Wasser oder selbst dann, wenn Sie glauben, nur für ein paar Minuten abwesend zu sein. Für den Fall, dass Sie ein Tier in einer gefährlichen Situation sehen, sollten Sie sofort die Polizei-Telefonnummer 091 anrufen, aber kein Foto machen und das Glas zerbrechen, wie in einem abfälligen Scherz empfohlen

© HOLA! Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Berichts und seiner Fotografien ist untersagt, auch unter Angabe ihrer Herkunft.

Warum wird meinem Hund im Auto schwindelig?

Dies liegt an der mangelnden Anpassung unseres Hundes oder unserer Katze an die Bewegung des Fahrzeugs während der Fahrt und wird normalerweise verschlimmert, wenn sich mehrere Kurven auf der Straße befinden. Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, die auch die Qualität der Reise beeinflussen, wie z. B. Angst oder Stress für die Reise. All dies führt bei unserem Partner zu Unruhe, Erregung, Übelkeit und schließlich zu Erbrechen. Schwindel während der Reise ist bei Welpen viel häufiger, da ihre Ohren noch unreif sind und nicht gut an die Bewegung angepasst sind, so dass sie nicht das Gleichgewicht halten. Wir in der Klinik treffen uns wöchentlich mit Welpen, die mit einem Übermaß an Sabber geimpft werden oder die sich während der Reise direkt übergeben haben (es ist üblich).

Sicherlich vermeiden es viele Menschen, Ihr Haustier mitzunehmen, um dieses schlechte Getränk nicht zu verzehren, aber sollte es nicht einfacher sein? Muss Ihr Hund das Vergnügen vermissen, in einer anderen Umgebung zu gehen? Heutzutage gibt es mehrere Möglichkeiten, um dieses Problem effektiv zu lösen. In diesen Fällen ist es jedoch am besten, einen Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie in Foren nach wundersamen Produkten suchen, die Ihre Gesundheit gefährden können.

Wie kann ich verhindern, dass meinem Hund im Auto schwindelig wird, und die Reise genießen?

Wenn Sie einen Welpen haben, sind Sie immer noch in der Zeit, ihn schrittweise an das Auto anzupassen und zu verhindern, dass es in Zukunft so katastrophal wird, mit ihm zu reisen. Der erste Schritt ist, ihn an das Auto zu gewöhnen, ohne dass der Motor läuft, ihn zum Essen zu bringen, drinnen zu spielen oder sich sogar daran zu gewöhnen, eine Weile drinnen zu schlafen. Sobald dies erledigt ist, empfehle ich, wann immer Sie können, es im Auto mitzunehmen. Versuchen Sie, auf nüchternen Magen zu sein und passen Sie sich so schnell wie möglich an, um in eine Trage oder mit einem Sicherheitsgurt (dem Medium, das Sie in Zukunft bevorzugen) zu gelangen. In diesen Fällen ist es hilfreich, das Lieblingsspielzeug oder die Lieblingsdecke, die sie normalerweise haben, so zu platzieren, dass der Geruch vertrauter ist und nicht als etwas völlig anderes angesehen wird. Es ist ratsam, mit kurzen Spaziergängen zu beginnen, so weit wie möglich zu vermeiden, die Kurven scharf zu machen und am Ende der Reise einen Preis zu vergeben (Liebkosungen, Leckereien und sogar ein bisschen Spiel), auf diese Weise werden Sie die Fahrt im Auto mit etwas in Verbindung bringen positiv am Ende. Wenn Sie es mehrmals gemacht haben, werden Sie leicht ins Auto steigen und auf Ihre spätere Belohnung warten.

Während der Reise

Die Symptome von Schwindel sind von Hund zu Hund unterschiedlich. Zum Beispiel können einige einfach direkt erbrechen, ohne ein anderes Signal zu zeigen. Das Vorhandensein eines oder mehrerer der folgenden Symptome deutet jedoch darauf hin, dass Ihrem Hund auf Reisen möglicherweise schwindelig wird:

  • Übermäßiger Speichel (übermäßiges Sabbern)
  • Keuchend, schluckend, Lippen leckend
  • Unruhe, Angst, Zittern
  • Willst du dich übergeben?
  • Erbrechen

Wie gewöhnt man einen erwachsenen Hund, damit ihm im Auto nicht schwindelig wird?

Wenn Sie bereits einen älteren Hund haben, der es nicht gewohnt ist, mit dem Auto anzureisen, bitte ich Sie um etwas Geduld. In diesen Fällen ist auch eine gewisse Vorerziehung erforderlich, wenn Sie eine längere Reise unternehmen möchten.

Hier sind einige Tipps, um Ihren Hund an das Auto zu gewöhnen und so zu verhindern, dass ihm schwindlig wird, dass er nervös wird, unter Stress leidet oder sich sogar erbricht:

⁃ Hunde müssen sich im Auto wohlfühlen, um Ängsten vorzubeugen. Es ist wichtig, den Hund vor der Reise nach und nach mit dem Auto vertraut zu machen (wie bei einem Welpen). Der Trick ist, ihn dazu zu bringen, die Reise mit einer positiven Erfahrung in Verbindung zu bringen. Wenn wir einen Träger zum Tragen verwenden, müssen wir ihn platzieren, um zu verhindern, dass er sich während der Reise bewegt und Schläge abgibt. Es hilft auch, dass wir Ihr Lieblingsspielzeug vorstellen, um es angenehmer zu machen. Machen Sie im Idealfall eine Vorbildung, lassen Sie Ihren Hund von Zeit zu Zeit in das Auto steigen, um es zu riechen und sich mit ihm vertraut zu machen, um später einen Preis zu erhalten. Sobald Sie sich wohl und ruhig fühlen, können Sie kurze Spaziergänge unternehmen und die Distanz schrittweise vergrößern.

⁃ Bieten Sie eine entspannte Reise. Deshalb ist es sehr wichtig, sie vorher zu ermüden. Machen Sie einen guten Spaziergang, bevor Sie sich auf die Reise begeben, und setzen Sie so die gesamte Energie frei, die sich während der Reise angesammelt hat und die viel entspannter sein wird. In diesen Fällen müssen Sie versuchen, immer ruhig zu bleiben, mit einem leisen und entspannten Ton zu sprechen und das Heulen und Jammern, das Sie machen können, zu ignorieren. Wenn wir auf sie reagieren, können wir sie stärken, und wenn wir abrupt mit ihnen sprechen, können sie das Einsteigen in das Auto mit einer unangenehmen Erfahrung in Verbindung bringen.

⁃ Es ist sehr wichtig, alle zwei oder drei Stunden anzuhalten, damit er spielt und pinkelt. In diesen Fällen müssen wir, wie die DGT ebenfalls empfiehlt, aufhören zu hydratisieren und uns selbst zu reinigen, es wird für jeden etwas sehr Gutes sein.

⁃ Es wird empfohlen, vor einer langen Autofahrt mit dem Tier ein kleines Fasten zu halten. Idealerweise sollten sie zwei oder drei Stunden vor Reiseantritt nichts essen, um das Erbrechen des Hundes zu verhindern. Und vor allem vermeiden Sie reichliches Essen oder große Portionen.

⁃ Als letzte Option gibt es Medikamente gegen Schwindel, die helfen, nicht so traumatisch zu werden, wenn wir nach all dem keine entspannte Reise haben. Abhängig von der Droge gibt es mehrere Optionen, es gibt Medikamente, die Erbrechen verhindern, und andere Produkte, die Muskelentspannung verursachen und einen Teil dieser Angst vermeiden. In diesen Fällen müssten Sie Ihr Veterinärzentrum aufsuchen, um herauszufinden, welche Option die beste ist, da es sich um verschreibungspflichtige Veterinärprodukte handelt. Sie haben bereits alle notwendigen Informationen, also… Gute Reise.

Schwindel im Auto geteilt

Die Tatsache des Schwindels im Auto ist bei unseren Hunden ebenso verbreitet wie bei Menschen. Es wird geschätzt, dass dieses Unbehagen 25% der Hunde betrifft. Nach Schwindel neigen viele Hunde dazu, sich im Auto zu übergeben.

Welpen sind, genau wie Babys, am meisten von diesem Problem betroffen, da ihr Hörsystem unausgereift ist und es schwierig ist, das Gleichgewicht zu halten.

Bevor wir unser Zuhause verlassen, müssen wir uns über die Gründe für das Schwindelgefühl unserer Hunde, die Symptome und den Umgang mit ihnen im Klaren sein.

Warum wird Hunden schwindelig?

Zu den Gründen, warum unserem Hund während einer Autofahrt schwindelig werden kann, gehören:

  • Es ist das erste Mal, dass Sie mit dem Auto anreisen und Sie sind es nicht gewohnt, das Fahrzeug ist ein seltsamer Ort für den Hund.
  • Wir haben ihn kurz vor einer Reise gefüttert.
  • Unser Hund fühlt sich aus irgendeinem Grund verändert.

Symptome vor Schwindel

Da Ihr Hund Ihnen nicht sagen kann, dass es ihm nicht gut geht, eine Reise zu unternehmen, müssen Sie ihn sorgfältig beobachten, um nach Anzeichen zu suchen, die Sie auf einen möglichen Schwindel aufmerksam machen.

Wenn Ihnen schwindelig wird und Sie sich schlecht fühlen, können folgende Symptome auftreten:

Mit diesen Signalen ist es möglich, dass Sie sich endlich im Auto übergeben können. Deshalb müssen wir die Anzeichen erkennen, dass es ihm nicht gut geht.

1. Besuch beim Tierarzt

Ist es die erste Reise mit Ihrem Pelz? Dann sollten Sie es zum Tierarzt bringen, um Sie über die mögliche Verabreichung von Medikamenten gegen Schwindel zu beraten. Diese Medikamente können Schlaf induzieren, Stress reduzieren oder Erbrechen verhindern.

Der Arzt mag es nicht für notwendig halten, aber es ist immer besser, alle Zweifel, die Sie daran haben, dem Tierarzt gegenüberzustellen. Denken Sie daran, dass er über genügend Wissen verfügt, um die richtigen Medikamente gegen Hundeschwindel zu verschreiben.

Eine andere Möglichkeit sind natürliche Heilmittel ohne Nebenwirkungen wie Anti-Stress-Tropfen, die bei der Massage bestimmter Körperregionen des Hundes (z. B. Polster oder der Außenseite der Ohren) angewendet werden.

2. Die richtige Art zu reisen

Es ist wichtig, dass Sie wissen, wo Sie Ihren Hund unterbringen müssen, damit die Reise so erträglich wie möglich wird.

Unser Tierarzt Carlos Rodríguez erzählt uns auf didaktische Weise im Video „Die beste Art, mit Ihrem Hund mit dem Auto zu reisen“.

Wir fassen sie zusammen: die Kleinen in einem Gepäckträger und die Großen mit einem Petroleum und den dazugehörigen Haken.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter „Tipps für das Reisen mit Ihrem Hund“.

3. Essen Sie einige Stunden vor einer Reise

Oft basieren die besten Tricks auf gesundem Menschenverstand, so dass wir unseren Hunden das geben können, was für Menschen ratsam ist:

  • Vermeiden Sie zu viel zu essen, bevor Sie losfahren.
  • Da es besser ist, Übelkeit und Erbrechen vorzubeugen, ist es am besten, unseren Hund ca. 3-4 Stunden vor Reiseantritt zu füttern und zu trinken.

4. Entspannen Sie sich und Harmonie

Während der Reise müssen wir alle Arten von Nerven und Stress vermeiden. Um das richtige entspannende Klima im Auto zu erreichen, können wir Folgendes tun:

  • Gehen Sie und spielen Sie ein paar Stunden vor der Abreise mit Ihrem Hund. Auf diese Weise beruhigt er sich und fühlt sich glücklich.
  • Sobald Sie im Auto sind, sollten Sie keine Schreie oder schrillen Töne hören.
  • Wir werden versuchen, Radiosender mit harmonischer Musik, Chill-Out-Typ, mit einer eher geringen Lautstärke zu wählen.
  • Wenn wir bemerken, dass unser Haar unruhig ist, müssen wir ruhig bleiben, sein Bellen ignorieren und es nicht mit Anzeichen von Nervosität unsererseits belasten.
  • Wenn die Fenster angelehnt sind und nach vorne schauen, können wir das mögliche Schwindelgefühl des Hundes verringern.

5. Nächster Halt ...

Häufig hängt Schwindel mit der Anzahl der Stunden zusammen, daher müssen wir uns vor dem Verlassen des Flughafens darüber im Klaren sein, dass wir häufig anhalten müssen.

  • Es ist wichtig, das Auto alle zwei Stunden an einem sicheren Ort anzuhalten, damit der Hund seine Bedürfnisse erfüllen, Wasser trinken, rennen und spielen kann ... immer an der Leine und darauf achten, dass er nicht auf die Straße geht.

6. Komfortable und gemütliche Atmosphäre

Dass der Hund das Auto als Projektion des Zuhauses empfindet und sich im Inneren wohl fühlt, ist wichtig, um Stress in Schach zu halten, der zu Schwindel führen kann.

Das Ziel ist, dass unser Hund sich daran gewöhnt, ohne Angst in das Fahrzeug einzusteigen und aus ihm auszusteigen, um die Reise mit etwas Gutem in Verbindung zu bringen. Um dies zu erreichen, können wir auf Strategien zurückgreifen wie:

  • Lassen Sie den Hund mehrmals ins Auto steigen, damit er daran schnüffelt und sich damit vertraut macht.
  • Legen Sie Ihre Lieblingsdecke und Ihr Lieblingsspielzeug in das Auto. Wenn der Hund souverän auf und ab geht und im Auto bleibt, ist es an der Zeit, kurze Fahrten von wenigen Minuten zu unternehmen, um sich an die Bewegung des Fahrzeugs zu gewöhnen.
  • Denken Sie auch daran, dass bei Hunden die Komforttemperatur im Fahrzeug etwa 20 Grad betragen muss.
  • Seien Sie im Sommer sehr vorsichtig mit dem gefürchteten Hitzschlag im Auto. Sie werden interessiert sein, die Punkte zu diesem Thema in unserem Beitrag "Wie vermeide ich einen Hitzschlag bei Hunden?" Zu lesen.

Vergessen Sie nicht, nicht nur all diese Tipps zu berücksichtigen, sondern verwöhnen Sie auch Ihre Haare. Mit diesen Gesten werden Sie sicherlich den verrückten Wunsch haben, die nächste Reise zu unternehmen.

War dieser Artikel hilfreich? Teilen Sie es und hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare!

Vor der Reise

Hunde stellen schnell fest, dass Autofahrten unangenehm sind, sodass sie Anzeichen von Angst zeigen können, sobald sie feststellen, dass sie eine Reise antreten werden. Einige erbrechen sich zu Beginn der Reise im Auto, andere schon, bevor sie ins Auto steigen.

Was kann ich tun, damit mein Hund die Reise genießt?

  • Verwenden Sie Ihren Hund nach und nach, um im Auto zu fahren.
  • Lassen Sie die Fenster leicht geöffnet, damit Ihr Hund während der Fahrt die frische Luft genießen kann.
  • Fahren Sie vorsichtig und vermeiden Sie unnötiges Bremsen oder Beschleunigen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im Auto nicht zu hoch oder zu niedrig ist.
  • Halten Sie regelmäßig an, damit Ihr Hund laufen und etwas Wasser trinken kann.
  • Vermeiden Sie Stress während der Reise so weit wie möglich. Dass sich Ihr Hund an die Reise als positives Erlebnis erinnert, damit es angenehm ist, bei den nächsten Fahrten ins Auto zu steigen
  • Angemessene Medikamente zur Vorbeugung von Symptomen

Beachten Sie jedoch, dass diese Tipps allein möglicherweise nicht ausreichen, um zu verhindern, dass unserem Hund schwindelig wird.

Verhaltensänderung

Eine Verhaltensänderung besteht darin, dass versucht wird, den Hund allmählich an Ihr Auto zu gewöhnen, und die Zeit, die Sie in Ihrem Auto verbringen, allmählich erhöht wird. Dieser Ansatz kann einige Zeit in Anspruch nehmen und kurzfristig nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Der beste Weg, um anzufangen, ist die Kombination der beiden Methoden. Man gewöhnt sich daran, dass er im Auto bleibt, während man spielt, ablenkt und belohnt, und beginnt allmählich, einige Minuten zu fahren, wobei die Zeit sehr allmählich zunimmt. Die Einnahme der Medikamente bei Reisekrankheit, sobald die Reise etwas länger dauert, verhindert, dass die Beschwerden auftreten und das Auto mit Schwindel in Verbindung gebracht wird.

Pin
Send
Share
Send
Send